Ex-Profi Nelson Valdez wird zur neuen Saison Co-Trainer bei der U23 des SV Werder Bremen.
+
Ex-Profi Nelson Valdez wird zur neuen Saison Co-Trainer bei der U23 des SV Werder Bremen.

Werder-Legende jetzt Coach

Neuer Job für Nelson Valdez: Ex-Spieler wird Co-Trainer bei der U23 des SV Werder

Bremen - Früher spielte er selbst für die Amateure des SV Werder Bremen, jetzt gibt Ex-Profi Nelson Valdez sein Wissen an die jungen Spieler weiter: Der 38-jährige Paraguayer ist ab sofort neuer Co-Trainer bei der U23, das teilte der Verein am Montag mit. Valdez, der von 2001 bis 2006 das Trikot der Grün-Weißen trug, soll künftig Chefcoach Konrad Fünfstück unterstützen.

„Ich bin sehr glücklich darüber und möchte mich bei Werder für die Chance, mich als Trainer weiterentwickeln zu können, bedanken“, wird Nelson Valdez auf der Vereinshomepage des SV Werder Bremen zitiert: „Ich will meine Erfahrungen mit einbringen, um so den Koffer für die Spieler immer weiter zu füllen.“

Werder Bremen: Nelson Valdez wird neuer Co-Trainer bei der U23

Der frühere Angreifer, der in 80 Bundesliga-Spielen für Werder Bremen 21 Mal traf und zuvor auch für die Amateure spielte (51 Partien, 24 Treffer), hatte erst Anfang Mai im Leistungszentrum (LZ) der Grün-Weißen hospitiert. „Während seiner Hospitation in der U23 haben wir schnell gemerkt, dass beide Seiten von einer Zusammenarbeit profitieren könnten. Durch seine Werdegang bei uns im Leistungszentrum und seine jahrelangen Erfahrungen im internationalen Spitzenfußball kann er den jungen Spielern viel mit auf den Weg geben“, erklärt LZ-Direktor Björn Schierenbeck.

Schon gelesen? Werder Bremens U23-Talent Tim-Justin Dietrich verlängert seinen Vertrag!

Nelson Valdez war im Jahr 2001 von Atletico Tembetary an die Weser gekommen und gewann mit Werder Bremen in der Saison 2003/04 das Double. Zur Spielzeit 2006/07 wechselte er für vier Jahre zu Borussia Dortmund, anschließend folgten Engagements bei Hercules Alicante (Spanien), Rubin Kasan (Russland), FC Valencia (Spanien), al-Jazira Club (Saudi-Arabien), Olympiakos Piräus, Eintracht Frankfurt und den Seattle Sounders (USA). Seine letzte Karrierestation hieß Club Cerro Porteno (Paraguay), für diesen Verein spielte Nelson Valdez von 2017 bis 2020. Dann kehrte er mit seiner Familie nach Bremen zurück, wo er auch ein Restaurant betreibt. (nag)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare