+
Werder-Sportchef Frank Baumann will noch zwei neue Mittelfeldspieler holen: einen zentralen defensiven und einen kreativen offensiven.

Werder zerlegt Mittelfeld

Baumanns Aufgabe: Neuaufbau des Herzstücks

Bremen - Das Mittelfeld des SV Werder Bremen hat in der vergangenen Saison im Wesentlichen aus fünf Spielern bestanden. Aus Thomas Delaney, Philipp Bargfrede und Maximilian Eggestein – zusammen bildeten sie das Stammdreieck im System von Trainer Florian Kohfeldt. Als personelle Alternativen standen Zlatko Junuzovic und Jerome Gondorf zur Verfügung.

Doch aus dem Quintett haben sich Delaney (zu Borussia Dortmund), Junuzovic (zu RB Salzburg) und Gondorf (zum SC Freiburg) verabschiedet – drei von fünf sind also weg. Oder anders gesagt: 60 Prozent des zuletzt regelmäßig zum Einsatz gekommenen Mittelfeld-Personals sind nicht mehr da. Es ist ein Substanzverlust – und Stand jetzt sieht es so aus, als ob Werder das Herzstück des Teams selbst zerlegt.

Donsah, Meite und Rode kein Thema bei Werder

„Ich sehe es gar nicht so akut“, hält jedoch Sportchef Frank Baumann in einem auf „werder.de“ veröffentlichten Interview dagegen. Mit den Neuzugängen Kevin Möhwald vom 1. FC Nürnberg („Ein klassischer Mittelfeldspieler“, so Baumann) und Yuya Osako vom 1. FC Köln („Kann auch im Mittelfeld agieren“) seien bereits zwei Optionen verpflichtet worden. Und: „Wir werden da auch noch etwas machen“, verspricht Baumann erneut.

Zwei weitere Spieler sind in der Pipeline, verkündet ist indes noch nichts. Und Namen haben die beiden auch noch nicht. Bisher ist allenfalls klar, wer es nicht wird. Die zuletzt in Gerüchten und Meldungen gehandelten Godfred Donsah (22 Jahre alter Ghanaer vom FC Bologna), Soualiho Meite (24 Jahre alter Franzose von der AS Monaco) und Sebastian Rode (27 Jahre, Borussia Dortmund) sind nach Informationen der DeichStube allesamt nicht die, um die es geht.

Baumann rechnet noch mit „heißem Sommer“

Erstaunlich offen gibt Baumann eine Beschreibung ab, welche Spielertypen es sein sollen. Von den Delaney-Millionen werde „einiges sicher noch in einen defensiv-orientierten zentralen Mittelfeldspieler“ investiert werden. „Und wir sind auf der Suche nach einem zentralen offensiven Mittelfeldspieler, der eine gewisse Kreativität mitbringt.“ Grundsätzlich gelte dabei: „Qualität geht vor Schnelligkeit.“ Möglich ist, dass Vollzugsmeldungen erst nach der WM möglich sein werden. „Meist setzt dann noch mal ein Domino-Effekt ein, der Personalien auf den Plan ruft, die man gar nicht vorhersagen kann“, meint Baumann und orakelt: „Ich rechne damit, dass es noch ein heißer Sommer wird.“

Fakt ist: Philipp Bargfrede und Maximilian Eggestein sind die Fixpunkte, um die herum das neue Bremer Mittelfeld entstehen soll. Baumann: „Unsere Priorität bleibt es, einen Kader auf die Beine zu stellen, der auf sehr hohem Niveau sehr erfolgreich spielen kann.“

Schon gelesen?

Kommentar zum Delaney-Deal: Werder braucht jetzt einen „Kracher“

„Alles ist aufgegangen“ - Delaney wechselt nach Dortmund

Baumann erklärt, was er mit den Delaney-Millionen vorhat

Fotostrecke: Werders Rekord-Abgänge

Platz 21 - Naldo: 4,8 Millionen Euro (VfL Wolfsburg, 2012).
Platz 21 - Naldo: 4,8 Millionen Euro (VfL Wolfsburg, 2012). © imago
Platz 20 - Angelos Charisteas: 4,9 Millionen Euro (Ajax Amsterdam, 2005).
Platz 20 - Angelos Charisteas: 4,9 Millionen Euro (Ajax Amsterdam, 2005). © imago
Platz 19 - Boubacar Sanogo: 5 Millionen Euro (AS St.-Etienne, 2009).
Platz 19 - Boubacar Sanogo: 5 Millionen Euro (AS St.-Etienne, 2009). © imago
Platz 18 - Wesley: 6 Millionen Euro (Palmeiras, 2012).
Platz 18 - Wesley: 6 Millionen Euro (Palmeiras, 2012). © imago
Platz 18 - Franco Di Santo: 6 Millionen Euro (Schalke 04, 2015).
Platz 18 - Franco Di Santo: 6 Millionen Euro (Schalke 04, 2015). © gumzmedia
Platz 16 - Frank Rost: 6,26  Millionen Euro (Schalke 04, 2002).
Platz 16 - Frank Rost: 6,26  Millionen Euro (Schalke 04, 2002). © imago
Platz 15 - Karl-Heinz Riedle: 7,5 Millionen Euro (Lazio Rom, 1990).
Platz 15 - Karl-Heinz Riedle: 7,5 Millionen Euro (Lazio Rom, 1990). © imago
Platz 14 - Davie Selke: 8 Millionen Euro (RB Leipzig, 2015).
Platz 14 - Davie Selke: 8 Millionen Euro (RB Leipzig, 2015). © imago
Platz 14 - Marko Marin: 8 Millionen Euro (FC Chelsea, 2012).
Platz 14 - Marko Marin: 8 Millionen Euro (FC Chelsea, 2012). © imago
Platz 14 - Serge Gnabry: 8 Millionen Euro (Bayern München, 2017).
Platz 14 - Serge Gnabry: 8 Millionen Euro (Bayern München, 2017). © Gumz
Platz 11 - Claudio Pizarro: 8,2 Millionen Euro (Bayern München, 2001).
Platz 11 - Claudio Pizarro: 8,2 Millionen Euro (Bayern München, 2001). © gumzmedia
Platz 10 - Torsten Frings: 8,5 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2002).
Platz 10 - Torsten Frings: 8,5 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2002). © imago
Platz 10 - Valerien Ismael: 8,5 Millionen Euro (Bayern München, 2005).
Platz 10 - Valerien Ismael: 8,5 Millionen Euro (Bayern München, 2005). © imago
Platz 8 - Sokratis: 9,9 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2013).
Platz 8 - Sokratis: 9,9 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2013). © gumzmedia
Platz 7 - Per Mertesacker: 11,3 Millionen Euro (FC Arsenal, 2011).
Platz 7 - Per Mertesacker: 11,3 Millionen Euro (FC Arsenal, 2011). © imago
Platz 6 - Anthony Ujah: 11,5 Millionen Euro (Liaoning FC, 2016).
Platz 6 - Anthony Ujah: 11,5 Millionen Euro (Liaoning FC, 2016). © imago
Platz 5 - Jannik Vestergaard: 12,5 Millionen Euro (Borussia Mönchengladbach, 2016).
Platz 5 - Jannik Vestergaard: 12,5 Millionen Euro (Borussia Mönchengladbach, 2016). © gumzmedia
Platz 4 - Miroslav Klose: 15 Millionen Euro (FC Bayern München, 2007)
Platz 4 - Miroslav Klose: 15 Millionen Euro (FC Bayern München, 2007) © imago
Platz 3 - Mesut Özil: 18 Millionen Euro (Real Madrid, 2010).
Platz 3 - Mesut Özil: 18 Millionen Euro (Real Madrid, 2010). © imago
Platz 2 - Thomas Delaney: 20 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2018) - Bonuszahlungen möglich.
Platz 2 - Thomas Delaney: 20 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2018) - Bonuszahlungen möglich. © gumzmedia
Platz 1 - Diego: 27 Millionen Euro (Juventus Turin, 2009) - Werders Rekord-Abgang!
Platz 1 - Diego: 27 Millionen Euro (Juventus Turin, 2009) - Werders Rekord-Abgang! © imago

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare