Der SV Werder Bremen hat einen neuen Automobil-Sponsor gefunden: Nach dem Aus des bisherigen Partners Volkswagen werden die Grün-Weißen jetzt von Mercedes unterstützt.
+
Der SV Werder Bremen hat einen neuen Automobil-Sponsor gefunden: Nach dem Aus des bisherigen Partners Volkswagen werden die Grün-Weißen jetzt von Mercedes unterstützt.

Neuer Sponsoren-Deal

Mercedes wird neuer Automobilpartner von Werder Bremen

Bremen - In die kommende Saison in der 2. Bundesliga wird der SV Werder Bremen mit einem neuen Automobil-Partner starten: Wie der Verein am Freitagnachmittag offiziell bekannt gab, kooperiert er künftig mit der Mercedes-Benz Niederlassung Bremen sowie mit dem Mercedes-Werk Bremen.

Die Zusammenarbeit ist zunächst für die kommenden drei Jahre ausgelegt und soll Werder Bremen nach Informationen der DeichStube etwas mehr als 200.000 Euro pro Saison einbringen. Mit dem Vertrag des vorherigen Automobil-Partners Volkswagen (endete im vergangenen Sommer), der den Bremern zuletzt 1,3 Millionen Euro pro Jahr beschert hatte, ist der Mercedes-Deal also nicht vergleichbar.

Trotzdem ist Werder Bremen froh, in Mercedes einen neuen Partner gefunden zu haben. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam in die neue Saison gehen. Hier haben sich zwei wichtige Marken und Arbeitgeber für Bremen zusammengetan. Das sind die Partnerschaften, die einen großen Mehrwert für die Region schaffen können.“, wird Klaus Filbry, der Vorsitzende der Werder-Geschäftsführung, in einer Mitteilung zitiert. 

Werder Bremen-Deal mit Mercedes: Es wird keine Fahrzeugflotte für die Werder-Profis geben

Mercedes hat übrigens bereits im ersten Quartal des Jahres 2021 Einzug in den Fuhrpark der Grün-Weißen gehalten: Die Fahrzeuge der Geschäftsführung und Führungskräfte sind allesamt elektrisch betriebene Autos, womit Werder Bremen unter Emissionsgesichtspunkten ein Zeichen setzen möchte. Eine Fahrzeugflotte für die Profis wird es hingegen nicht geben.
 
Laut Mitteilung wird sich die Mercedes-Benz Niederlassung Bremen künftig neben der Präsentation in den Online-Bereichen von Werder in diversen Eventformaten (wie zum Beispiel am Tag der Fans) sowie „auch in den Business-Partner-Plattformen“ einbringen. Darüber hinaus habe sich das Mercedes-Benz Werk Bremen verschiedene Events rund um Werders eSPORTS-Abteilung gesichert. „Mit unserem Engagement möchten wir die starke Verbindung zum Fußball und dem SV Werder Bremen ausdrücken und damit Teil der Fan-Gemeinschaft in der Stadt sowie der Region werden,“ erklärt Matthias Kallis, Leiter der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Nord. (dco) Auch interessant: Werder Bremen geht ans Tafelsilber: Ehemaliges Internats-Gebäude für Millionen-Betrag verkauft! Und: Beben beim SV Werder Bremen - Marco Bode und Co. ziehen die Konsequenzen aus dem Abstieg!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare