Lars Lukas Mai wechselt auf Leihbasis vom FC Bayern München zum SV Werder Bremen - und reist direkt mit ins Trainingslager.
+
Lars Lukas Mai wechselt auf Leihbasis vom FC Bayern München zum SV Werder Bremen - und reist direkt mit ins Trainingslager.

Nächster Bremer Neuzugang

Bestätigt: Werder leiht Lars Lukas Mai vom FC Bayern aus

München/Bremen – Jetzt ist es offiziell: Lars Lukas Mai wechselt auf Leihbasis vom FC Bayern München zum SV Werder Bremen. Das gab der deutsche Rekordmeister am Donnerstagnachmittag bekannt, nachdem die Grün-Weißen bereits am Vormittag von einer „grundsätzlichen Einigung über eine Ausleihe“ berichtet hatten.

„Lukas hat bei Darmstadt seine Qualitäten gezeigt und überzeugt. Bei Werder Bremen geht er den nächsten logischen Schritt seiner Entwicklung“, erklärte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic den Transfer. Lars Lukas Mai hatte sich bereits am Donnerstag mit seinen neuen Kollegen auf den Weg ins Trainingslager im Zillertal gemacht.

Der 21-jährige Innenverteidiger folgt damit dem Ruf seines ehemaligen Trainers Markus Anfang, der bereits beim SV Darmstadt 98 sein Trainer war. Für die Lilien lief Mai in der vergangenen Zweitliga-Spielzeit 29 Mal auf und war Stammspieler. Beim SV Werder Bremen wird der gebürtige Dresdner dem Vernehmen nach ein Jahr auflaufen. (mwi) Auch interessant: Berater gewechselt - Maxi Eggestein will Werder Bremen verlassen! Und: Fredrik Aursnes wechselt wohl erst im August zum SV Werder Bremen!

Weiter zur Erstmeldung:

Werder Bremen leiht Lars Lukas Mai vom FC Bayern aus

Bremen – Die Ausleihe ist zwar noch nicht perfekt, doch Lars Lukas Mai gehört an diesem Donnerstag schon zur Reisegruppe des SV Werder Bremen, die sich auf dem Weg ins Zillertal befindet. Die Bremer konnten mit dem FC Bayern München „eine grundsätzliche Einigung über eine Ausleihe“ erzielen, teilte Werder mit, „die letzten Formalitäten zur Ausleihe müssen aber noch geregelt werden“.

Der FC Bayern erlaubte dem 21-jährigen Abwehrspieler aber schon, sich seinem neuen Club anzuschließen. Am Abend wird der U21-Europameister gemeinsam mit der Mannschaft in Österreich erwartet. „Ich gehe nicht davon aus, dass noch etwas schiefgeht“, sagte Werder Bremens Leiter Profifußball Clemens Fritz kurz vor dem Abflug in Richtung Zillertal. Der Ex-Profi freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Lars Lukas Mai: „Er ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler. Er kennt die 2. Bundesliga, hat eine gute Physis, ein gutes Kopfball- und Aufbauspiel.“

Werder Bremen leiht Lars Lukas Mai vom FC Bayern aus

Bei Werder Bremen trifft Lars Lukas Mai übrigens auf seinen Coach aus der Vorsaison – auf Markus Anfang. Bei Darmstadt 98 war der Abwehrspieler ebenfalls als Bayern-Leihgabe Stammspieler. Offenbar wollte ihn Anfang nun unbedingt auch mit zu Werder nehmen.

Lars Lukas Mai ist nach Anthony Jung (Bröndby Kopenhagen) der zweite Neuzugang für die Innenverteidigung des SV Werder Bremen. Bislang hat nur Niklas Moisander den Club verlassen. Es wird aber erwartet, dass auch Marco Friedl, Ömer Toprak und Milos Veljkovic die Grün-Weißen verlassen werden. (kni) Auch interessant: Werder-Neuzugang Lars Lukas Mai erklärt, warum er immer so böse guckt! Alle Werder-Transfer-News gibt es hier!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare