Gebrauchter Tag für Niclas Füllkrug, der Stürmer des SV Werder Bremen flog zunächst vom Trainingsplatz. Wenig später tauchte dann auch noch eine komisch anmutende Geschichte über den 27-Jährigen auf.
+
Gebrauchter Tag für Niclas Füllkrug, der Stürmer des SV Werder Bremen flog zunächst vom Trainingsplatz. Wenig später tauchte dann auch noch eine komisch anmutende Geschichte über den 27-Jährigen auf.

Wirbel um Mercedes von Füllkrug 

Wieso fährt ein Abou-Chaker-Clan-Mitglied mit dem Auto von Werder-Stürmer Niclas Füllkrug durch Berlin?

Zell am Ziller/Berlin – Kein guter Tag für Niclas Füllkrug. Erst flog er beim Training des SV Werder Bremen in Zell am Ziller vom Platz, dann veröffentlichte die „Bild“-Zeitung online eine Story, die ein komisches Licht auf den Werder-Profi wirft. Dessen Luxus-Mercedes ist nämlich in Berlin aufgetaucht – mit Rommel Abou-Chaker am Steuer.

Die Familie Abou-Chaker gilt als der mächstigste Clan Berlins, derzeit läuft vor dem Landgericht Berlin ein Prozess, in dem sich vier Familienmitglieder wegen schwerer räuberischer Erpressung, Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. Rapper Bushido ist Nebenkläger, Rommel Abou-Chaker gehört zu den Angeklagten. Zur Verhandlung kam er in einem Mercedes AMG S 63, der laut „Bild“ Niclas Füllkrug vom SV Werder Bremen gehört. 

Update: Werder Bremen-Sportchef hat sich zu der vermeintlichen Clan-Verwicklung von Niclas Füllkrug geäußert. Hier nachlesen.

Werder Bremen: Kein guter Tag für Niclas Füllkrug - erst Trainingsvorfall, dann Clan-Vorfall

Stimmt wohl, denn Christoph Pieper, Sprecher des SV Werder Bremen,  sagte dem Blatt zur Erklärung, Niclas Füllkrug habe den Wagen „einem guten Bekannten gegeben, der das Leasing-Fahrzeug zurückgeben sollte“. Der gute Bekannte ist offenbar aber ein Dritter. Füllkrug-Berater Gunther Neuhaus zur „Bild“: „Er (Füllkrug, d. Red.) hat seinem Bekannten vertraut, wird ein ernstes Gespräch mit ihm führen.“ Füllkrug bestreitet jeden Kontakt zur Familie Abou-Chaker. (csa)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare