Niclas Füllkrug hat bereits fünf Saisontore für den SV Werder Bremen erzielt - springt er jetzt sogar überraschend auf den WM-Zug auf?
+
Niclas Füllkrug hat bereits fünf Saisontore für den SV Werder Bremen erzielt - springt er jetzt sogar überraschend auf den WM-Zug auf?

Werder-Stürmer in Topform

„Wir haben nicht so viele von diesen Mittelstürmern in Deutschland“ - Werder-Torjäger Niclas Füllkrug zur WM?

Bremen – Geht es um die deutsche Nationalmannschaft, dann wird Niclas Füllkrug schmallippig. „Ich rede nicht über mich“, hatte der Angreifer des SV Werder Bremen zuletzt gleich mehrfach erklärt, als er auf eine mögliche Nominierung angesprochen wurde. Seine bis dato fünf Tore in sechs Bundesliga-Spielen sorgen allerdings dafür, dass das Thema im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft (20. November bis 18. Dezember) munter weiterköchelt. Nun hat sich Clemens Fritz, Werders Leiter Profifußball, zu den bisherigen Leistungen des 29-Jährigen geäußert – und die Spekulationen um Füllkrug damit noch etwas mehr befeuert.

„Wir wünschen uns alle, dass er diese Form durch die ganze Saison zieht“, erklärte der 41-Jährige. „Er ist einfach ein Spieler, der nochmal eine andere Komponente ins Spiel einbringen kann. Wir haben nicht so viele von diesen Mittelstürmern in Deutschland.“ Fritz dürfte sich dabei unter anderem auf die Kopfballstärke von Niclas Füllkrug beziehen, der für Werder Bremen bereits zwei Mal in dieser Saison den Ball mit dem Schädel in die Maschen wuchtete.

Werder Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug ein Kandidat für die Nationalmannschaft? Clemens Fritz: „Wir haben nicht so viele von diesen Stürmern“

Auch deshalb führt er derzeit gemeinsam mit Sheraldo Becker von Union Berlin die Torjägerliste an. Allesamt Faktoren, die auch Bundestrainer Hansi Flick nicht entgangen sein dürften – davon ist Clemens Fritz zumindest überzeugt: „Ich weiß, dass beim DFB natürlich die Bundesliga verfolgt wird, und daher wird man sich dort Gedanken machen, wer für den Kader nominiert wird“, meinte er.

Ein paar Wochen bleiben Niclas Füllkrug noch, um nicht nur für Werder Bremen weiter wichtige Treffer zu erzielen, sondern auch Werbung in eigener Sache zu betreiben. Dann wird Hansi Flick seinen endgültigen Kader benennen. 26 Plätze darf er dieses Mal vergeben – und vielleicht gehört einer davon am Ende ja tatsächlich Niclas Füllkrug. (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare