Niclas Füllkrug ist aktuell der treffsicherste deutsche Stürmer, trotzdem wird der Profi von Werder Bremen nicht für die Nationalmannschaft berufen.
+
Niclas Füllkrug ist aktuell der treffsicherste deutsche Stürmer, trotzdem wird der Profi von Werder Bremen nicht für die Nationalmannschaft berufen.

Kein Kader-Platz für Werder-Stürmer

WM-Chancen gesunken: Hansi Flick nominiert Lukas Nmecha statt Werder Bremens Niclas Füllkrug für Nations-League-Partien

Bremen – Nicht nur in der 2. Liga, auch nach dem Wiederaufstieg hat Niclas Füllkrug seine Torgefahr reihenweise bewiesen. In sechs Bundesliga-Partien traf der Stürmer des SV Werder Bremen fünf Mal – und plötzlich tauchte sein Name immer dann auf, wenn es um die Nominierung der deutschen Nationalmannschaft für die WM und die vorherigen Nations-League-Spiele ging.

Am Donnerstag nun gab Bundestrainer Hansi Flick seinen Kader für die Partien gegen Ungarn (23. September) und England (26. September) bekannt, doch Niclas Füllkrug von Werder Bremen wurde nicht berufen.

Werder Bremen: Niclas Füllkrug aktuell treffsicherster deutscher Stürmer - aber nicht in der deutschen Nationalmannschaft

Niclas ist aktuell der treffsicherste deutsche Stürmer. Das zeigt, wie gut er drauf ist und welche Qualität er hat“, erklärte Werder Bremens Chefcoach Ole Werner kurz nach der Nominierung. Doch der 34-Jährige betonte auch: „Die Kader-Entscheidung treffen andere.“ Nämlich Hansi Flick und sein Trainerstab. Und dieses Gremium setzt aktuell bei der Wahl eines Mittelstürmers nicht auf Niclas Füllkrug, sondern vertraut dem Wolfsburger Angreifer Lukas Nmecha. Für die Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) dürfte das ein deutliches Signal sein. (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare