Nicolas Gonzalez und Niclas Füllkrug bei Training
+
Am Sonnteg ist der VfB Stuttgart zu Gast beim SV Werder Bremen. Werden Nicolas Gonzalez und Niclas Füllkrug rechtzeitig fit für die Partie am 10. Bundesliga-Spieltag?

Vor dem 10. Bundesliga-Spieltag

Werder hofft noch auf Füllkrug, der VfB auf Gonzalez

Bremen/Stuttgart – Es herrscht Gleichstand zwischen Werder Bremen und dem VfB Stuttgart. Nicht nur in der Tabelle, in der beide vor dem direkten Duell am Sonntag elf Punkte aufweisen, sondern auch hinsichtlich verletzt fehlender Offensivkräfte.

Bei Werder Bremen sind es Niclas Füllkrug und Milot Rashica, beim VfB Stuttgart Spielmacher Daniel Didavi (Faserriss in der Hüftmuskulatur) und Torjäger Nicolas Gonzalez. Der Argentinier (drei Saisontore) wartet nach einem Teilriss des Innenbandes im linken Knie noch auf die Rückkehr ins Teamtraining. Gestern absolvierte er erneut nur ein individuelles Programm. Für ihn könnte es bis Sonntag ähnlich knapp werden wie bei Werder für Niclas Füllkrug, der nach einer Wadenverletzung bis Mittwoch nur individuell trainiert hatte. Am Donnerstag übte der SV Werder Bremen im Geheimen. Das Spiel von Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart steigt am Sonntag ab 15.30 Uhr. (csa) Auch interessant: So seht Ihr das Bundesliga-Spiel von Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart live im TV und im Live-Stream.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare