+
Nuri Sahin war am Freitagvormittag pünktlich beim Start von Werder Bremen in die Vorbereitung. Später leitete er das Training des RSV Meinerzhagen in Delmenhorst.

RSV Meinerzhagen testet gegen Oberneuland

Werder-Profi Sahin holt seinen Club nach Delmenhorst

Bremen/Delmenhorst – Wenn ein Trainer nicht zur Mannschaft kann, dann muss eben die Mannschaft zum Trainer kommen. So machen es Nuri Sahin und der RSV Meinerzhagen. Der Profi des SV Werder Bremen coacht und unterstützt finanziell schon seit Jahren seinen Heimatverein im Sauerland, hat ihn bis in die Oberliga geführt.

Nun absolviert der RSV Meinerzhagen ein Trainingslager in Bremens Nachbarstadt Delmenhorst, am Sonntag gibt es ein Testspiel beim Bremen-Ligisten FC Oberneuland (Anstoß 12 Uhr).

Auf dem Platz von Atlas Delmenhorst, lustigerweise der Pokalgegner von Werder Bremen, ist am Freitag nicht zu übersehen, wer das Sagen hat: Nuri Sahin. Er leitete die Trainingseinheit am späten Nachmittag. Am Vormittag war der 30-Jährige noch pünktlich zum Start des SV Werder in die Vorbereitung am Weserstadion eingetroffen. Die Profis trainieren aber noch nicht, absolvieren an den ersten beiden Tagen nur Leistungstests.

Nuri Sahin kann sich eine Zukunft als Trainer vorstellen

Erst für Sonntagnachmittag steht das erste öffentliche Mannschaftstraining auf dem Programm. Wahrscheinlich deshalb wurde das Testspiel der Meinerzhagener in Oberneuland für 12 Uhr angesetzt. So kann Sahin am Spielfeldrand dabei sein. Auch während der Saison versucht der Mittelfeldspieler, so oft wie möglich die Spiele zu verfolgen, aber die knapp 300 Kilometer Entfernung nach Meinerzhagen machen das nicht so leicht.

Aber der Ex-Dortmunder wird immer mit Videos versorgt. Ansonsten wird via Telefon kommuniziert. Schon mehrfach hat Sahin erzählt, dass er sich eine Zukunft als Trainer vorstellen kann, einen Oberligisten betreut er immerhin schon.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare