Reha-Trainer Jens Beulke und Nuri Sahin trainieren am Samstagmorgen individuell.
+
Reha-Trainer Jens Beulke und Nuri Sahin trainieren am Samstagmorgen individuell.

Werder-Neuzugang

Sahin nimmt die Arbeit auf

Bremen - Samstagvormittag, 10.06 Uhr: Bei strahlendem Sonnenschein beginnt für Nuri Sahin am Osterdeich der erste Arbeitstag im Werder-Dress - und das mehr oder weniger allein.

Die neuen Kollegen? Nicht da, weil bereits für das Auswärtsspiel in Frankfurt. Fans? Fast Fehlanzeige. Ein junger Mann in Motorradfahrer-Kluft, dazu eine Familie mit zwei Kindern, zwei Fotografen - viel ist nicht los. Und so dreht Werders namhafter Neuzugang mehr oder weniger unbeachtet seine Runden um den Platz an der Seite von Physiotherapeut Jens Beulke.

Herzlichen Willkommen geheißen wird er trotzdem. „Nuri, wir lieben dich!“, ruft ein Fahrradfahrer im Vorbeiradeln über den Zaun - und lässt damit ein freundliches Lächeln über Sahins Gesicht huschen.

„Mein erster Fehlpass“

Und überhaupt: Es ist ein sehr sympathischer Auftritt des Neuen. Einen „guten Morgen“ hatte er auf dem Weg zum Platz gewünscht. Als ihm später bei einer Übung ein Ball verspringt, sagt er zu den Fans: „Mein erster Fehlpass.“ An seiner fußballerischen Qualität lässt das freilich niemanden zweifeln.

Nuri Sahin: Seine Karriere in Bildern

Nuri Sahin hat im zarten Alter von 16 Jahren, elf Monaten und einem Tag sein Bundesliga-Debüt gefeiert - bis heute Rekord!
Nuri Sahin hat im zarten Alter von 16 Jahren, elf Monaten und einem Tag sein Bundesliga-Debüt gefeiert - bis heute Rekord als jüngster Fußballer in der deutschen Belle Etage! © imago
Die nächste Bestmarke gab es für das erste Bundesligator: Mit 17 Jahren, zwei Monaten und 21 Tagen ist Sahin der jüngste Torschütze.
Die nächste Bestmarke gab es für das erste Bundesligator: Mit 17 Jahren, zwei Monaten und 21 Tagen ist Sahin der jüngste Torschütze. © imago
Nach einer einjährigen Leihe zu Feyernoord Rotterdam (2007/2008) ging es zurück zum BVB, wo mittlerweile ein gewisser Jürgen Klopp das Zepter schwang.
Nach einer einjährigen Leihe zu Feyernoord Rotterdam (2007/2008) ging es zurück zum BVB, wo mittlerweile ein gewisser Jürgen Klopp das Zepter schwang. © imago
Unter „Kloppo“ war Sahin der Dirigent im Dortmunder Mittelfeld und trug mit seinen sechs Toren und acht Assists maßgeblich zur Meisterschaft 2010/2011 bei.
Unter „Kloppo“ war Sahin der Dirigent im Dortmunder Mittelfeld und trug mit seinen sechs Toren und acht Assists maßgeblich zur Meisterschaft 2010/2011 bei. © imago
Der Mittelfeldmotor wagte den größtmöglichen Schritt und wechselte am 1. Juli 2011 für 10 Millionen Euro zu Real Madrid. Unter Coach Jose Mourinho kam er nur viermal zum Zug...
Der Mittelfeldmotor wagte den größtmöglichen Schritt und wechselte am 1. Juli 2011 für 10 Millionen Euro zu Real Madrid. Unter Coach Jose Mourinho kam er nur viermal zum Zug... © imago
... und wurde nach nur einer Saison an den FC Liverpool ausgeliehen, wo der Türke jedoch nur siebenmal eingesetzt wurde. 
... und wurde nach nur einer Saison an den FC Liverpool ausgeliehen, wo der Türke jedoch nur siebenmal eingesetzt wurde.  © imago
Wieder aufwärts ging es nach seiner Rückkehr zu Borussia Dortmund. Am 11. Januar 2013 wurde Sahin als Winterneuzugang offiziell vorgestellt und erreichte unter anderem das Champions-League-Finale 2013.
Wieder aufwärts ging es nach seiner Rückkehr zu Borussia Dortmund. Am 11. Januar 2013 wurde Sahin als Winterneuzugang offiziell vorgestellt und erreichte unter anderem das Champions-League-Finale 2013. © imago
Nuri Sahin ist 52-mal für die türkische Nationalmannschaft aufgelaufen. Nach der verpassten Qualifikation für die WM in Russland hat Sahin seinen Rücktritt bekannt gegeben.
Nuri Sahin ist 52-mal für die türkische Nationalmannschaft aufgelaufen. Nach der verpassten Qualifikation für die WM in Russland hat er seinen Rücktritt bekannt gegeben. © imago
Am Deadline Day, 31. August 2018, hat Werder Bremen den Transfer von Nuri Sahin fix gemacht. In Zukunft läuft der Mittelfeldmotor in Grün-Weiß auf.
Am Deadline Day, 31. August 2018, hat Werder Bremen den Transfer von Nuri Sahin fix gemacht. In Zukunft läuft der Mittelfeldmotor in Grün-Weiß auf. © gumzmedia
Sein Pflichtspieldebüt für Werder gab Sahin am dritten Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg (1:1).
Sein Pflichtspieldebüt für Werder gab Sahin am dritten Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg (1:1). © gumzmedia
Nuri Sahin erzielt am 10. November 2018 beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach sein erstes Tor für Werder Bremen.
Nuri Sahin erzielt am 10. November 2018 beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach sein erstes Tor für Werder Bremen. © imago

Sahin ist ein Gewinn für Werder und ein ziemlich günstiger noch dazu. Für eine knappe Millionen Euro Ablöse kam der 29-Jährige von Borussia Dortmund. Offenbar auch, weil Werder-Kapitän Max Kruse ordentlich Werbung für seinen Verein gemacht hatte. "Er hat mir geschrieben, wie es aussieht und vorgeschwärmt, wie gut es hier ist“, sagte Sahin gegenüber „Werder-TV“.

Mehr zum Thema

Rekordjäger Sahin: Über Madrid und Liverpool nach Bremen

Baumann im Kurz-Interview: „Sahin ist kein klassischer Backup“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare