Ömer Toprak könnte dem SV Werder Bremen gegen Holstein Kiel wieder zur Verfügung stehen.
+
Ömer Toprak könnte dem SV Werder Bremen gegen Holstein Kiel wieder zur Verfügung stehen.

Rückkehr im Werder-Heimspiel?

Werder Bremens Abwehrchef Ömer Toprak läuft wieder - aber reicht es schon für Kiel?

Bremen – Der nächste Anlauf zum Comeback hat begonnen. Ömer Toprak war am Sonntag wieder auf dem Trainingsgelände des SV Werder Bremen unterwegs, hat nach seiner erneuten Wadenverletzung eine individuelle Einheit absolviert. Als die ersten Bilder davon in den sozialen Medien die Runde machten, keimte bei einigen Fans direkt die Hoffnung auf, dass der Abwehrchef schon am kommenden Freitag im Heimspiel gegen Holstein Kiel (18.30 Uhr) zurückkehren könnte. Clemens Fritz, Werders Leiter Profifußball, wollte derartige Sehnsüchte zwar nicht direkt im Keim ersticken, befeuerte sie allerdings auch nicht.

„Wir werden auf keinen Fall irgendein Risiko eingehen“, betonte Clemens Fritz im Gespräch mit der DeichStube. „Wir müssen da jetzt erst einmal schauen. Ömer wird sicherlich in den nächsten Tagen die Intensität steigern, dann müssen wir sehen, wie er auf die Belastung reagiert.“ Eine konkrete Prognose, ob es bei Ömer Toprak für das anstehende Spiel von Werder Bremen reicht, gab der 41-Jährige deshalb auch nicht ab, sagte nur: „Aufgrund der kurzen Woche wird es bis Kiel knapp.“

Werder Bremen: Rückkehr von Ömer Toprak und Christian Groß gegen Holstein Kiel? Clemens Fritz gibt keine konkrete Prognose ab

Ganz ähnlich sieht es bei Milos Veljkovic aus, der wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade momentan ebenfalls in der Dreierkette von Werder Bremen fehlt. „Auch bei ihm muss man erst einmal die nächsten Tage abwarten, da können wir bestimmt erst Mitte der Woche eine Tendenz herausgeben“, erklärte Clemens Fritz. Bleibt noch Christian Groß, der sich aktuell mit einer Corona-Infektion herumplagt, sich theoretisch aber gerade rechtzeitig zum nächsten Heimspiel freitesten könnte. „Bei Grosso müssen wir abwarten, wie es sich entwickelt. Ich habe ihn aber noch nicht komplett abgeschrieben für Freitag“, sagte Fritz. (mbü) Schon gelesen? Ab durch die Mitte: Werder Bremens dominante Vorstellung gegen Schalke in der Taktik-Analyse!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare