+
Özkan Yildirim, Ex-Spieler des SV Werder Bremen, hielt sich zeitweise bei Darmstadt 98 fit, ist aber seit anderthalb Jahren ohne Club.

Ex-Bremer wechselt in zweite türkische Liga

Ex-Bremer Özkan Yildirim heuert in der Türkei an

Izmir – Nun ist es offiziell: Özkan Yildirim kehrt zurück in den Profi-Fußball. Der ehemalige Mittelfeldspieler des SV Werder Bremen hat bis zum Saisonende einen Vertrag beim türkischen Zweitligisten Menemenspor unterschrieben. Das gab der Club am Dienstag via Twitter bekannt.

Zuvor hatte sich Özkan  Yildirim bei Menemenspor im Trainingslager in Antalya für ein Engagement empfohlen. Auch andere Clubs sollen am 26-jährigen Kreativspieler, der einst für Werder Bremen 20 Bundesliga-Spiele absolviert hatte, interessiert gewesen sein. 

Den Zuschlag sicherte sich nun aber der Tabellenachte der zweiten türkischen Liga, der außerdem noch die Verpflichtung des ehemaligen Bremer Jugendspielers Selim Aydemir (kommt von Rot-Weiß Erfurt) verkündete. 

Werder Bremen: Özkan Yildirim mit neuer Gelegenheit in der Türkei

Für Özkan Yildirim, der 2011 den Sprung aus der Werder-Jugend zu den Profis geschafft hatte, bedeutet der Wechsel das Ende einer langen Leidenszeit. Seit Sommer 2018 war der quirlige Offensivspieler, der in seiner Karriere immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen wurde, auf der Suche nach einem Club.

2016 hatte Yildirim Werder Bremen verlassen, um bei Fortuna Düsseldorf anzuheuern. Ein Jahr später wechselte wechselte er dann zu Eintracht Braunschweig. Immerhin bestritt er für beide Clubs zusammen 32 Partien in der Zweiten Liga. Nun gibt es für Yildirim, der keine gesundheitlichen Probleme mehr haben soll, den Neustart in der Türkei. (mwi)

Mehr News zum SV Werder Bremen

Um neue Transfers tätigen zu können: Wie kommt Werder Bremen schnell an Geld?

Zur letzten Meldung vom 9. Januar 2020:

Neue Chance für Ex-Werder-Profi Özkan Yildirim

Gute Nachricht von Özkan Yildirim: Der ehemalige Profi des SV Werder Bremen steht vor einer Rückkehr ins Fußball-Geschäft. Seit eineinhalb Jahren ist Yildirim ohne Club, nun deutet sich ein Engagement in der Türkei an. Der Zweitligist Menemenspor bemüht sich um eine Verpflichtung. Der 26-Jährige ist bereits ins Trainingslager des Vereins aus Izmir in Antalaya gereist. Es gibt aber auch weitere Interessenten. Eine Entscheidung soll in den nächsten Tagen fallen.

Özkan Yildirim hatte es einst von der Werder-Jugend bis in die Bundesliga geschafft. Für die Grün-Weißen kam er 20 Mal im Fußball-Oberhaus zum Einsatz. Dabei wurde der gebürtige Sulinger immer wieder durch Verletzungen gestoppt.

Özkan Yildirim hatte immer wieder Pech mit Verletzungen

2016 verließ Yildirim Werder Bremen, heuerte bei Fortuna Düsseldorf an, wechselte später dann zu Eintracht Braunschweig. Immerhin bestritt er für beide Clubs zusammen 32 Partien in der Zweiten Liga. Doch das Verletzungspech blieb Yildirim treu. Und so stand er im Sommer 2018 ohne Verein da.

Neue Engagements zerschlugen sich. Nun könnte es einen Neustart in der Türkei geben. Gesundheitlich soll Yildirim keine Probleme mehr haben, ihm fehlt allerdings die Spielpraxis. (kni)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare