+
Martin Harnik hat das Abschlusstraining am Freitag abgebrochen. Für das Spiel gegen die TSG Hoffenheim fällt der Werder-Stürmer aus.

Stürmer fehlt krank

Ohne Harnik nach Hoffenheim - Johannsson rückt nach

Bremen - Während des Auswärtsspiels bei der TSG 1899 Hoffenheim muss Werder Bremen am Samstag auf Martin Harnik verzichten.

Der Stürmer klagte am Freitag über Kopf- und Gliederschmerzen und brach das Abschlusstraining, zu dem er mit dicker Pudelmütze auf dem Kopf erschienen war, bereits nach dem Aufwärmen ab.

Johannsson übernimmt Harniks Kaderplatz

Trainer Florian Kohfeldt kündigte nach der Einheit an, dass Aron Johannsson den Kaderplatz von Harnik einnehmen wird. Somit hat der bereits aussortierte Stürmer zumindest theoretisch die Chance, noch einmal für Werder zum Einsatz zu kommen, ehe er den Verein im Sommer verlassen muss.

Schon gelesen? Was bedeutet der Krach im Kraichgau für Werder?

Theodor Gebre Selassie, der das Heimspiel gegen Borussia Dortmund (2:2) verletzt verpasst hatte, konnte am Freitag die komplette Einheit absolvieren und steht für das Spiel gegen Hoffenheim wieder zur Verfügung. Nicht dabei sein werden der gelbgesperrte Davy Klaassen und die verletzten Philipp Bargfrede und Fin Bartels.

(dco/kni)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare