+
Ole Käuper will „so schnell es geht zurückkehren, damit ich mein erstes Spiel im Weserstadion bestreiten kann“.

Werders verletzter Mittelfeldspieler

Ole Käuper will im Sommer wieder angreifen

Bremen - Ein Bundesligaspiel, dann die Verletzung: So plötzlich Ole Käuper im Dezember bei Werder ins große Rampenlicht gerückt war, so schnell war er daraus im Januar wieder verschwunden.

Nach einer Operation an der Fußwurzel arbeitet das Talent, auf das Cheftrainer Florian Kohfeldt große Stücke hält, derzeit intensiv an seiner Rückkehr auf den Platz.

Käuper spielt seit 2005 für Werder

„Im Moment kann ich meine Übungen nur im Kraftraum machen. Ab der Sommervorbereitung will ich wieder voll einsteigen“, sagte der 21-Jährige gegenüber „Werder.TV“. Kohfeldt hatte Käuper direkt nach seiner Amtsübernahme aus der U23 zu den Bundesliga-Profis befördert. Beim Auswärtsspiel in Leverkusen (0:1) bot der Trainer den Mittelfeldspieler Mitte Dezember überraschend in der Startelf auf.

Käuper ist in Bremen geboren, spielt bereits seit 2005 für Werder - und hat einen großen Traum: „Ich möchte so schnell es geht zurückkehren, damit ich mein erstes Spiel im Weserstadion bestreiten kann“, betont er. Der nächste Schritt auf diesem Weg ist es, Stabilität in seinen operierten Fuß zu bekommen. Danach will Käuper seine Reha auf dem Platz fortsetzen.

Ole Käuper: Seine Karriere in Bildern

Ole Käuper ist gebürtiger Bremer. Seit 2005 spielt der Defensivmann schon für Werder. Mit dem Fußballspielen angefangen hatte er beim ATSV Sebaldsbrück. Seine Karriere in Bildern.
Ole Käuper ist gebürtiger Bremer. Seit 2005 spielt der Defensivmann schon für Werder. Mit dem Fußballspielen angefangen hatte er beim ATSV Sebaldsbrück. Seine Karriere in Bildern. © nordphoto
Mit 15 Jahren absolvierte Käuper schon sein erstes Länderspiel für den DFB-Nachwuchs.
Mit 15 Jahren absolvierte Käuper schon sein erstes Länderspiel für den DFB-Nachwuchs. © nordphoto
Bei Werder entwickelte sich das Ausnahmetalent immer weiter. Schon als B-Jugend-Spieler kickte er für 2013 erstmals für das Bundesliga-Team der A-Jugend. © imago
2014 war er fester Bestandteil der A-Jugend-Mannschaft, fiel aber nach seinen zwölf Pflichtspiel-Einsätzen aufgrund einer Knieverletzung für den Rest der Saison aus.
2014 war er fester Bestandteil der A-Jugend-Mannschaft, fiel aber nach seinen zwölf Pflichtspiel-Einsätzen aufgrund einer Knieverletzung für den Rest der Saison aus. © imago
Seit der Saison 2015/2016 zählt Käuper zu den Führungsspielern der U23 in der Dritten Liga.
Seit der Saison 2015/2016 zählt Käuper zu den Führungsspielern der U23 in der Dritten Liga. © nordphoto
Sein erstes Bundesligaspiel absolvierte der Bremer am 13. Dezember 2017. Käuper stand im Spiel gegen Bayer Leverkusen (0:1) sogar überraschend in der Startelf.
Sein erstes Bundesligaspiel absolvierte der Bremer am 13. Dezember 2017. Käuper stand im Spiel gegen Bayer Leverkusen (0:1) sogar überraschend in der Startelf. © imago
Nun gehört er fest zum Profi-Kader - dank Florian Kohfeldt, der große Stücke auf Käuper hält und ihn Januar zu den Profis beförderte.
Nun gehört er fest zum Profi-Kader - dank Florian Kohfeldt, der große Stücke auf Käuper hält und ihn Januar zu den Profis beförderte. © nordphoto

Schon gelesen?

Kruse, Johannsson und Augustinsson fehlen

Milos Veljkovic: Erst Werder, dann WM

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare