Werder-Stürmer absolviert Trainingseinheit

Werder-Training am Dienstag: Oliver Burke kehrt zurück, dafür fehlt ein Duo für die Defensive

Bremen – Nach einem trainingsfreien Montag haben die Profis des SV Werder Bremen am Dienstagnachmittag die Vorbereitung auf das erste Pflichtspiel des Jahres beim 1. FC Köln (Samstag, 18.30 Uhr im DeichStube-Liveticker) aufgenommen. Auch der zuletzt angeschlagene Stürmer Oliver Burke stand dabei wieder auf dem Platz. Das Testspiel beim FC Schalke 04 (1:0) hatte der Schotte am Wochenende noch wegen einer Oberschenkelzerrung verpasst. Nun ist er wieder fit und dürfte während des Köln-Spiels zum Bremer Kader zählen.

Update (19. Januar 2022): Grünes Licht bei Amos Pieper: Werder Bremen ohne neue Personalprobleme gegen 1. FC Köln!

Ob das auch für Innenverteidiger Amos Pieper zählt, ist hingegen noch unklar. Das Training am Dienstag verpasste der Abwehrspieler an seinem 25. Geburtstag wegen Beschwerden am Sprunggelenk, wie Werder Bremen mitteilte. Während des Schalke-Tests hatte Niklas Stark als rechter Innenverteidiger in der Dreierkette den Vorzug vor Pieper erhalten, was Cheftrainer Ole Werner mit Blick auf den Bundesliga-Re-Start aber nicht als Fingerzeig verstanden wissen wollte: „Es ist alles offen.“

Werder Bremen: Oliver Burke kehrt auf den Trainingsplatz zurück - Amos Pieper und Anthony Jung fehlen

Auch Anthony Jung stand während des Trainingsauftakts nicht auf dem Platz, was aber nichts mit einer Verletzung zu tun hatte. Laut Werder Bremen fehlte der 31-Jährige aus Gründen der Belastungssteuerung. Die Langzeitverletzten Felix Agu (Patellasehnenprobleme) und Romano Schmid (Innenbandanriss) waren ebenfalls nicht dabei. (dco) Schon gelesen? So sehen Fans das Bundesliga-Spiel Werder Bremen gegen 1. FC Köln live im TV und im Livestream!

Rubriklistenbild: © gumzmedia

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare