Oliver Reck wird neuer Trainer beim FC Rot-Weiß Koblenz! Zuvor stand der ehemalige Torwart von Werder Bremen zweieinhalb Jahre an der Seitenlinie des SSV Jeddeloh.
+
Oliver Reck wird neuer Trainer beim FC Rot-Weiß Koblenz! Zuvor stand der ehemalige Torwart von Werder Bremen zweieinhalb Jahre an der Seitenlinie des SSV Jeddeloh.

Neuer Club für Ex-Werder-Keeper

Ex-Werder-Torwart Oliver Reck wird neuer Trainer bei Regionalligist Koblenz

Bremen/Koblenz - Mitte April hatte Oliver Reck mitgeteilt, den SSV Jeddeloh aus der Regionalliga Nord nach der Saison verlassen zu wollen. Jetzt hat der ehemalige Torwart des SV Werder Bremen einen neuen Club gefunden: Der 57-Jährige ist neuer Cheftrainer beim FC Rot-Weiß Koblenz, der zurzeit in der Regionalliga Südwest antritt. Reck unterschrieb in Koblenz einen Einjahresvertrag mit der vereinsseitigen Option auf eine Verlängerung für eine zweite Spielzeit.

„Wir sind davon überzeugt, dass das Profil von Oliver Reck unseren Vorstellungen entspricht. Er kennt die Regionalliga von seinen vergangenen Stationen und verfügt über ein gutes Netzwerk an Kontakten“, werden der beim FC Rot-Weiß Koblenz in beratender Funktion tätige ehemalige Vorsitzende Pit Arndt und der Sportliche Leiter Christian Noll auf der Vereinshomepage zitiert. Der RWK beendete die Saison in der Regionalliga Südwest lediglich auf dem 14. Tabellenplatz, punktgleich mit dem FSV Frankfurt sowie Absteiger SG Sonnenhof-Großaspach. Einzig aufgrund des besseren Torverhältnisses hielten die Koblenzer am Ende die Klasse. Nun übernimmt der ehemalige Werder-Bremen-Keeper Oliver Reck das Zepter an der Seitenlinie.

Werder Bremen: Ex-Torwart Oliver Reck wird neuer Trainer beim Regionalligisten FC Rot-Weiß Koblenz

Auch der ehemalige Profi von Werder Bremen führte seinen SSV Jeddeloh in der abgelaufenen Saison zum Klassenerhalt in der Regionalliga Nord. In der Abstiegsrunde belegte der Club aus der Nähe von Oldenburg den dritten Platz. Im niedersächsischen Landespokal unterlag Oliver Reck mit Jeddeloh beim späteren Sieger BSV Schwarz-Weiß Rehden im Viertelfinale mit 0:1.

Oliver Reck, der mit Werder Bremen zwei Mal Deutscher Meister, zwei Mal DFB-Pokal-Sieger und 1992 Europapokalsieger der Pokalsieger wurde, trainierte im Profibereich bereits Fortuna Düsseldorf sowie den MSV Duisburg. Zudem gehörte Reck mehrere Jahre zum Trainerstab des FC Schalke 04. (nag)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare