Paul Stalteri, hier im Dress der Traditionsmannschaft des SV Werder Bremen, hat einen neuen Job in der MLS gefunden.
+
Paul Stalteri, hier im Dress der Traditionsmannschaft des SV Werder Bremen, hat einen neuen Job in der MLS gefunden.

Ex-Bremer neuer Co-Trainer in Toronto

Neuer Job für Ex-Werderaner Paul Stalteri: Kanadier wechselt in die MLS

Bremen – Neuer Job für Paul Stalteri: Der ehemalige Profi des SV Werder Bremen wird Co-Trainer beim kanadischen Club Toronto FC in der Major League Soccer (MLS), der nordamerikanischen Fußball-Profiliga.

Zuletzt hatte Paul Stalteri erfolgreich als Assistenztrainer bei York United FC in der kanadischen Premier League gearbeitet und dem Club im vergangenen Jahr zur ersten Playoff-Teilnahme in seiner Geschichte verholfen. Das blieb auch dem früheren US-Nationaltrainer Bob Bradley (63) nicht verborgen, der als Cheftrainer beim Toronto FC in der Verantwortung steht und der den ehemaligen Verteidiger des SV Werder Bremen in die MLS lotste. Dort will der 44-jährige Kanadier nun den nächsten Schritt in seiner Trainer-Karriere gehen. 

Auch interessant: Kein Winter-Wechsel, aber Werder Bremen hofft auf Sommer-Transfer von Pascal Groß!

Werder Bremen-Ex Paul Stalteri neuer Co-Trainer bei MLS-Club Toronto FC

Paul Stalteri spielte zwischen 1998 und 2005 beim SV Werder Bremen und holte mit den Grün-Weißen das Double 2004. Der ehemalige Rechtsverteidiger spielte in Europa auch für Tottenham Hotspur, Fulham und Borussia Mönchengladbach und lief als Nationalspieler 84 Mal für sein Heimatland Kanada auf. 2017 wurde Stalteri in die Canada Soccer Hall of Fame aufgenommen.
Übrigens: Aus Bremer Sicht ist Toronto kein unbekanntes Pflaster. Beim MLS-Club ließ einst auch Werder-Legende Torsten Frings seine Karriere als aktiver Profi-Fußballer ausklingen. (mwi)
 

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare