Peter Niemeyer, Ex-Profi des SV Werder Bremen, wird neuer Sportdirektor bei Preußen Münster.
+
Peter Niemeyer, Ex-Profi des SV Werder Bremen, wird neuer Sportdirektor bei Preußen Münster.

Drittliga-Absteiger

Ex-Werder-Profi Peter Niemeyer: Neuer Job als Sportdirektor bei Preußen Münster

Münster - Neue Aufgabe für Peter Niemeyer: Der 36-jährige Ex-Profi von Werder Bremen wird neuer sportlicher Leiter des Drittliga-Absteigers Preußen Münster. Das gab der Verein am Samstag offiziell bekannt.

Peter Niemeyer tritt in Münster die Nachfolge von Malte Metzelder an und soll den Traditionsclub gemeinsam mit Trainer Sascha Hildmann schnellstmöglich von der Regionalliga zurück in die Dritte Liga führen. Niemeyer unterschrieb einen Vertrag bis 2023 und soll am Montag offiziell vorgestellt werden.

„Wenn ich eine Aufgabe übernehme, dann tue ich das mit 100 Prozent Leidenschaft und Engagement, und ich bin davon überzeugt, dass ich zum Verein passe und der Verein zu mir“, wird Niemeyer auf der Internetseite von Preußen Münster zitiert.

Werder Bremen-Ex-Profi Peter Niemeyer: Von Twente Enschede zu Preußen Münster

Während seiner aktiven Laufbahn hatte der defensive Mittelfeldspieler das Trikot von Twente Enschede, Werder Bremen (2007 bis 2010), Hertha BSC und Darmstadt 98 getragen, ehe er seine Karriere 2018 beendete. Für Werder bestritt Niemeyer 32 Bundesliga-Spiele, in denen ihm zwei Tore gelangen. 2009 gewann er mit den Bremern den DFB-Pokal.

Vor seinem Engagement als Sportdirektor bei Preußen Münster hatte Peter Niemeyer als Co-Trainer von Twente Enschedes Profimannschaft gearbeitet. (dco)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare