+
Klar, Präsident würde ich machen.

Ex-Werder-Keeper

Der Präsidenten-Traum lässt Wiese nicht los

Bremen – Präsident des SV Werder? Diese Vision gefällt Tim Wiese immer noch.

Im Gespräch mit der DeichStube hatte er diesen Traum schon vor 14 Monaten geträumt. „Mein Ziel ist es, Präsident von Werder Bremen zu werden“, hatte er lachend gesagt. 

Nun erneuerte er diesen – möglicherweise nicht sonderlich konkreten Plan – gegenüber der „Sport Bild“. „Das Einzige, das ich mir mal vorstellen könnte, wäre, Präsident zu werden – bei Werder Bremen. Der Verein liegt mir am Herzen. Das Amt würde ich ehrenamtlich ausüben“, sagte der ehemalige Nationalskeeper. 

Als Trainer will der 37-Jährige indes nicht arbeiten: „Das wollen viele. Und etliche von ihnen sind ohne Job. Darum kommt das für mich nicht infrage.“

Neu: Tim Wiese erklärt die Patzer von Jiri Pavlenka und kritisiert Werder-Trainer Florian Kohfeldt

Tim Wiese aus dem Archiv

Schon gelesen? Ex-Werder-Torwart Tim Wiese Zeuge bei Clan-Konflikt

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare