Ömer Toprak von Werder Bremen gehört zu den zweikampfstärksten Spielern der 2. Liga. Der Kapitän gewann 68,25 Prozent seiner Zweikämpfe.
+
Ömer Toprak von Werder Bremen gehört zu den zweikampfstärksten Spielern der 2. Liga. Der Kapitän gewann 68,25 Prozent seiner Zweikämpfe.

Werder-Statistik-Rückblick - Teil 1

Die Zweitliga-Minimalisten: Kein Team bestreitet weniger Zweikämpfe und läuft weniger (ins Abseits) als der SV Werder Bremen

Bremen – Zugegeben: Statistiken sind immer mit ein bisschen Vorsicht zu genießen. Doch wer nach 18 absolvierten Spieltagen einen genaueren Blick in die Datenbanken der 2. Bundesliga wirft, reißt im Zusammenhang mit dem SV Werder Bremen in gleich mehreren Kategorien verwundert die Augen auf.

Da wäre zum Beispiel die Rubrik „Zweikämpfe”. Immerhin 3.337 dieser Art haben die Bremer in der laufenden Saison bislang bestritten. Klingt viel, ist es aber nicht. Werder Bremen hat damit nämlich von allen 18 Teams die insgesamt wenigsten absolviert! Zum Vergleich: Spitzenreiter Jahn Regensburg bestritt fast 600 Zweikämpfe mehr (3.929). Immerhin: Die Grün-Weißen konnten 50,94 Prozent ihrer direkten Duelle für sich entschieden – das bedeutet Rang sechs in Liga zwei.

Und: In Ömer Toprak haben die Bremer den zweitbesten Zweikämpfer der Liga, nur Darmstadts Lasse Sobiech war besser. Der 32-jährige Werder-Kapitän gewann starke 68,25 Prozent seiner persönlichen Duelle und unterstreicht damit den Eindruck, dass er, wenn er denn fit ist, eigentlich zu gut für diese Liga ist.

Statistiken der 2. Liga: Werder Bremen mit geringer Laufleistung - und wenigen Abseits-Positionen

Auch bei der Laufleistung des SV Werder Bremen kann man ins Staunen geraten. Diese Statistik besagt, dass die Bremer bisher „nur” insgesamt 2.016,46 Kilometer zurückgelegt haben. Also umgerechnet rund 112 Kilometer pro Spiel. Nur Sandhausen (111), Kiel (109) und Paderborn (108) liefen in der 2. Bundesliga bislang weniger. Die Spieler des 1. FC Heidenheim, Spitzenreiter in der Kategorie „Laufdistanz”, liefen knapp 119 Kilometer und damit fast sieben Kilometer pro Spiel mehr.

Apropos wenig laufen: Werder Bremen rannte in 18 Spielen insgesamt nur 21 Mal ins Abseits – und ist damit wie schon bei den Zweikämpfen Zweitliga-Schlusslicht. Keine Mannschaft lief seltener in die verbotene Zone. Spitzenreiter Erzgebirge Aue stand dagegen gleich 50 Mal strafbar im Abseits. Ailton hätte darüber nur müde lächeln können. Der Kugelblitz war in der Saison 2000/01 allein 67 Mal ins Abseits gesprintet... (mwi) Quelle: ran.de - Hier geht es zur Werder-Dauerbrenner-Statistik!

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare