Audio-Format „RapPortage“ der DeichStube

Neue „RapPortage“ vor Sandhausen-Spiel: „Tanzt“ sich Werder mit Ducksch zurück an die Tabellenspitze?

Bremen - Gemeinsam mit dem Singer-Songwriter Rayda begleitet die DeichStube den SV Werder Bremen jetzt auch musikalisch: Die RapPortage verbindet deutschen Hip-Hop mit grün-weißen Themen und Emotionen. Vor Werders Heimspiel gegen den SV Sandhausen ist jetzt der nächste Track da. Rayda stimmt Euch in der RapPortage auf das kommende Duell ein und die Chance, einen weiteren Schritt in Richtung Bundesliga-Aufstieg zu machen. Aber hört selbst!

Musik ab! Die RapPortage rund um den SV Werder Bremen wird es jetzt in regelmäßigen Abständen auf allen Kanälen der DeichStube geben. Folgt der DeichStube jetzt auch auf auf Tik Tok, denn dort gilt ebenso: Grüner wird‘s nicht!

Die erste RapPortage vor dem Heidenheim-Spiel sehen: „Danke Markus, ohne dich hätten wir Ole nicht“: Rayda-„RapPortage“ vor Werder-Partie in Heidenheim!

RapPortage: Die DeichStube begleitet den SV Werder Bremen gemeinsam mit Rapper Rayda auch musikalisch

Zur Person: Reda Z., Künstlername Rayda, ist 28 Jahre alt, hat in den Niederlanden vier Jahre lang Kommunikationswissenschaften studiert und spricht fließend holländisch. Der Deutsch-Libanese ist in Wilhelmshaven geboren, hat als Kind zwei Jahre lang im Libanon gelebt und wohnt inzwischen in Delmenhorst. Der Musik ist er seit Kindestagen verfallen – seine Songs sind ein Mix aus Pop, Hip-Hop und Rap. Seit zwei bis drei Jahren arbeitet Rayda hauptberuflich als Singer-Songwriter. Ab sofort wird der Delmenhorster den SV Werder Bremen gemeinsam mit der DeichStube musikalisch begleiten. (tst/nag) Schon gelesen? Union Berlin soll an diesen drei Stars des SV Werder Bremen interessiert sein!

Rubriklistenbild: © gumzmedia

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare