Erstes Spiel, erstes Tor: Davy Klaassen (l.) traf bei seiner Premiere für Werder Bremen.
+
Erstes Spiel, erstes Tor: Davy Klaassen (l.) traf bei seiner Premiere für Werder Bremen.

Klaassen-Tor beim 1:0-Sieg in Bielefeld

Der Rekordmann liefert sofort ab

Bielefeld - Besser hätte es gar nicht laufen können: Nur wenige Stunden, nachdem sein Wechsel zum SV Werder offiziell verkündet worden war, traf Davy Klaassen am Freitagabend schon für seinen neuen Club.

Dank des Tores vom neuen Bremer Rekordtransfer gewann Werder das Testspiel beim Zweitligisten Arminia Bielefeld verdient mit 1:0 (1:0). Drei Wochen vor dem Pflichtspielstart im DFB-Pokal bei Wormatia Worms kommen die Bremer immer besser in Fahrt.

Durchaus passend zum Debüt des Rekordmannes hatte Trainer Florian Kohfeldt seine aktuell bestmögliche Startelf aufs Feld geschickt. Lediglich Stammkeeper Jiri Pavlenka fehlte noch wegen seiner leichten Rückenprobleme, ihn vertrat wieder Luca Plogmann. Und Milos Veljkovic saß wenige Tage nach seiner Rückkehr aus dem WM-Urlaub zunächst auf der Bank.

Keine Spur von Nervosität bei Klaassen

Viele Augen der 5.458 Zuschauer in der Schüco-Arena waren selbstverständlich auf Klaassen gerichtet. Für den 25-Jährigen überweist Werder schließlich 13,5 Millionen Euro an den FC Everton – da sind die Erwartungen der Fans natürlich groß. Und die grün-weißen Anhänger sollten nicht enttäuscht werden. Klaassen zeigte keine Spur von Nervosität, agierte als Achter in einem 4:1:4:1-System, als wäre er schon länger im Team. Dabei hat er noch gar nicht mit den neuen Kollegen trainiert.

Klaassen suchte geschickt die Zwischenräume, bot sich dort immer wieder als Anspielstation an und versuchte dann, den Ball möglichst direkt weiterzuleiten. Das gelang freilich nicht immer. Aber der Nationalspieler setzte bei Ballverlust sofort nach, ging dabei durchaus auch mal rustikal zu Werke.

Nach einer Viertelstunde hatte der neue Mann auch die erste Chance des Spiels, doch sein Kopfball war zu harmlos. Auf der anderen Seite hatte Werder nach einer halben Stunde Glück, dass Fabian Klos nur die Latte traf.

Fotostrecke: Klaassen trifft bei seiner Premiere in Bielefeld

Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an.
Werder Bremen trat mit Neuzugang Davy Klaassen am Freitagabend zum Testspiel bei Arminia Bielefeld an. © gumzmedia

Werder beherrschte die Partie, konnte den Ballbesitz aber zu selten in gute Toraktionen münden lassen. Bis zur 39. Minute: Max Kruse schickte Maximilian Eggestein auf die Reise, der passte in die Mitte auf Martin Harnik, der per Hacke Klaassen perfekt in Szene setzte. Und der Niederländer bewies sofort seine berüchtigte Torgefährlichkeit und vollstreckte eiskalt zum 1:0. Ein richtig schön herausgespielter Treffer.

Nach dem Wechsel blieb es bei der Rollenverteilung, der Zweitligist konnte sich gegen den Favoriten aus Bremen nur selten in Szene setzen. Dabei ist die Arminia in der Vorbereitung schon viel weiter, startet in einer Woche in die Saison. Aber Werder machte das auch ziemlich souverän, ohne allerdings groß zu glänzen.

Nach gut einer Stunde war dann das gelungene Debüt von Klaassen vorbei, der Holländer durfte sich wie zahlreiche Kollegen von der kleinen Hitzeschlacht erholen. Der Nachwuchs bekam eine Chance – und machte seine Sache ebenfalls ganz ordentlich.

Werder: Plogmann - Gebre Selassie (63. Beijmo), Langkamp (46. Veljkovic), Moisander (63. Jacobsen), Friedl - Bargfrede (63. Käuper) - Harnik (63. J. Eggestein), M. Eggestein (63. Mbom), Klaassen (63. Möhwald), Kainz (46. Rashica) - Kruse (63. Sargent).

Schon gelesen?

Klaassen: „Ich bin ein Führungsspieler“

Frank Baumann verrät, wie es mit Klaassen klappte

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare