Romano Schmid von Werder Bremen sah nach einem Foul an HSV-Spieler Moritz Heyer die fünfte Gelbe Karte und ist jetzt gesperrt.
+
Romano Schmid von Werder Bremen sah nach einem Foul an HSV-Spieler Moritz Heyer die fünfte Gelbe Karte und ist jetzt gesperrt.

Werder-Profi sieht fünfte Gelbe Karte

„Sperre ist schmerzhaft“ - Wer ersetzt Romano Schmid bei Werder?

Bremen – Es war der berühmte Schritt, den Werder Bremens Profi Romano Schmid im Nordderby gegen den Hamburger SV im Duell mit Moritz Heyer zu spät kam – was für 22-Jährigen nicht folgenlos blieb. Von Schiedsrichter Daniel Siebert sah Schmid seine fünfte Gelbe Karte der Saison und ist nun für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden gesperrt.

„Das ist schmerzhaft für uns, weil Romano zuletzt ein fester Bestandteil der Startformation war“, sagte Werder Bremens Trainer Ole Werner und hielt fest: „Er hat auch gegen den HSV wieder ein sehr engagiertes und gutes Spiel gemacht.“

So könnte die Startelf-Aufstellung des SV Werder Bremen gegen Dynamo Dresden aussehen!

Werder Bremen: Romano Schmid fehlt gesperrt gegen Dynamo Dresden - wer ersetzt ihn?

Nun geht es für Werner darum, eine Alternative für Romano Schmid zu finden. Kandidaten dafür hat der 33-Jährige bereits reichlich im Kopf: „Wir haben in Nicolai Rapp, Niklas Schmidt, Manuel Mbom und Ilia Gruev andere Spieler in der Hinterhand, die in der Trainingswoche die Möglichkeit haben, sich für einen Startelf-Einsatz zu empfehlen.“ (dco) Schon gelesen? Was für ein Empfang! Werder Bremens Fans feiern mit den Derbysiegern - und die Ultras sagen „Danke“!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare