Romano Schmid von Werder Bremen hat sich einen Innenbandanriss im Knie zugezogen und wird mehrere Wochen fehlen.
+
Romano Schmid von Werder Bremen hat sich einen Innenbandanriss im Knie zugezogen und wird mehrere Wochen fehlen.

Werder-Profi verletzte sich in Spanien

Schlechte Nachricht für Werder Bremen: Romano Schmid fällt wochenlang aus

Bremen – Der Schmerzensschrei hatte bereits Schlimmes befürchten lassen, nun ist die Bestätigung da: Romano Schmid hat sich im Trainingslager des SV Werder Bremen im spanischen Murcia schlimmer am Knie verletzt. Wie der Verein am Dienstagnachmittag mitteilte, hat sich der 22-Jährige das Innenband im linken Knie leicht angerissen, nun werde der österreichische Mittelfeldspieler erst einmal mehrere Wochen ausfallen. Einen genaueren Zeitrahmen nannte der Club noch nicht.

„Es tut uns sehr leid für Romano Schmid, dass er sich die Verletzung in dieser Phase der Saison zugezogen hat“, erklärte Clemens Fritz als Werder Bremens Leiter Profifußball. „Er bekommt jetzt alle Zeit, sich vollständig auszukurieren und gestärkt zurückzukommen.“

Werder Bremen zum Rückrunden-Auftakt ohne Romano Schmid - genaue Verletzungszeit noch offen

Die Fortsetzung der Rückrunde wird Romano Schmid somit definitiv versäumen, zwischen dem 21. und 28. Januar stehen für Werder Bremen gleich drei Bundesligaspiele gegen den 1. FC Köln, Union Berlin und VfL Wolfsburg an. Im bisherigen Saisonverlauf zählte der Nationalspieler zu den Stammkräften der Bremer, in 14 von 15 Partien stand er auf dem Platz. (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare