Arbnor Aliu (l.), Talent des FC Schalke 04, wirkte im Testspiel der U23 des SV Werder Bremen gegen den Rotenburger SV mit - Neuzugang Ronan Kratt (r.) erzielte sein erstes Tor.
+
Arbnor Aliu (l.), Talent des FC Schalke 04, wirkte im Testspiel der U23 des SV Werder Bremen gegen den Rotenburger SV mit - Neuzugang Ronan Kratt (r.) erzielte sein erstes Tor.

Werder U23 mit Testspiel gegen Rotenburg

Werder Bremens U23 testet S04-Talent Arbnor Aliu gegen Rotenburg - Neuzugang Ronan Kratt erzielt erstes Tor

Bremen – Erstes Spiel, erster Treffer: Ronan Kratt hat sein Tor-Debüt für den SV Werder Bremen gefeiert. Der Neuzugang, der Anfang Januar auf Leihbasis vom kanadischen Club York United an die Weser gewechselt ist, erzielte im Testspiel der U23 gegen den Oberligisten Rotenburger SV das zwischenzeitliche 1:2 (68.). Der 19-jährige Rechtsaußen legte damit den Grundstein für eine erfolgreiche Aufholjagd der Bremer, denn Teamkollege Bowen Wang traf nur neun Minuten später zum 2:2-Endstand.

Die Grün-Weißen, die im ersten Abschnitt durch einen Doppelschlag von Erik Köhler (4./22.) ins Hintertreffen geraten waren, boten im Test gegen den Rotenburger SV zudem einen Probespieler in der Anfangsformation auf. Arbnor Aliu, 19-jähriges Defensivtalent und derzeit beim FC Schalke 04 unter Vertrag, durfte sich beweisen. Den Rückstand konnte Aliu, der für die Schalker U23 in dieser Saison bislang ein Mal in der Regionalliga West zum Einsatz kam, aber nicht verhindern.

Konrad Fünfstück, Trainer der U23 des SV Werder Bremen, reagierte daher und tauschte vier Spieler aus, brachte neben Ronan Kratt (für Jannic Ehlers) auch Philipp Kühn, Ole Schulz und Davis Asante für Philipp Bargfrede, Jascha Brandt und Dejan Galjen. Mit Erfolg, denn neben Kratt traf auch der erst in der 75. Minute eingewechselte Bowen Wang ins Rotenburger Tor (77.) und bescherte der Bremer U23 so zumindest ein Unentschieden.

Werder Bremens U23 spielt nur 2:2 im Testspiel gegen den Rotenburger SV - Tore durch Ronan Kratt und Bowen Wang

Die U23 des SV Werder Bremen hatte bereits am vergangenen Mittwoch ein Testspiel bestritten und war dabei gehörig unter die Räder gekommen. Im Duell mit dem SC Preußen Münster, immerhin Tabellenführer der Regionalliga West, setzte es für die Grün-Weißen eine 1:6-Niederlage. Nicolai Remberg erzielte das frühe 1:0 für Münster (8.). Jannic Ehlers gelang per Elfmeter der zwischenzeitliche Ausgleich, nachdem zuvor Jascha Brandt im Strafraum gefoult worden war. Die Münsteraner gingen vor der Pause durch Marc Lorenz (38./FE) wieder in Führung, Darius-Dacian Ghindovean legte im zweiten Abschnitt nach (63.). Marvin Benjamins (80.), erneut Ghindovean (81.) und Deniz-Fabian Bindemann (83.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Das nächste Testspiel bestreitet die U23 von Werder Bremen am 21. Januar (14 Uhr) bei der SV Drochtersen/Assel. Bereits am 29. Januar (14 Uhr) tritt der Bremer Nachwuchs dann zum ersten Ligaspiel im neuen Jahr beim FC Eintracht Norderstedt an. (nag)

Werder Bremens U23 gegen Rotenburg: Lord - Dietrich, Höck (30. Li), Ehlers (60. Kratt), Berger, Kim, Eickhoff, Galjen (60. Asante), Brandt (60. Schulz), Bargfrede (60. Kühn)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare