Der SV Werder Bremen und die anderen Clubs müssen sich 2022/2023 auf einen veränderten Rahmenterminkalender und eine sehr lange Winterpause einstellen.
+
Der SV Werder Bremen und die anderen Clubs müssen sich 2022/2023 auf einen veränderten Rahmenterminkalender und eine sehr lange Winterpause einstellen.

Rahmenterminkalender steht fest

Sommerpause im Winter, aber Werder Bremen ist vom Saison-Plan 2022/23 insgesamt eher positiv „überrascht“

Bremen - Die kommende Saison in den Fußball-Bundesligen wird wie keine andere. Die Weltmeisterschaft 2022 in Katar wirbelt den Rahmenterminkalender durcheinander, die Clubs erwartet unter anderem eine zweimonatige Winterpause. Doch es ändert sich nicht so viel wie befürchtet, findet Clemens Fritz, Leiter Profi-Fußball beim SV Werder Bremen.

„Von der Gesamtkonstruktion hat sich nicht so viel verschoben“, sagt der Ex-Profi, der den Plan „bisher nur überflogen“ habe. „Wir fangen nicht viel früher an als sonst, und hinten raus geht es vielleicht eine Woche länger. Das überrascht eher.“ Damit liegt er ungefähr richtig. Tatsächlich beginnt die Saison 2022/23 in der 2. Liga am 15. Juli 2022, die Bundesliga startet drei Wochen später, am 5. August. Beide Termine liegen eine Woche früher als 2021. Schluss ist in der kommenden Spielzeit am 27. (Bundesliga) respektive 28. Mai 2023 (2. Liga), also zwei Wochen später als in dieser Saison.

Werder Bremen: Winter-Unterbrechung 2022/2023 „wie eine Sommerpause“

Die große Veränderung entsteht durch die Winter-WM mitten in der Saison. „Für die Nationalspieler wird es natürlich eine Riesenherausforderung“, sagt Fritz. „Das wird ein extrem langes Jahr.“ Bei Werder Bremen gibt es zwar zurzeit kaum Auswahlspieler mit WM-Perspektive, Fritz kündigt aber an: „Für uns ist klar, dass wir das in unserer Planung berücksichtigen.“ Für das Wie kommt eine Antwort aber noch zu früh.

Auch für Werder Bremen wird die zweimonatige WM-Unterbrechung eine große Herausforderung werden. Die 1. und 2. Bundesliga beenden schon am Wochenende 11. bis 13. November das Spieljahr, vom 21. November bis 18. Dezember läuft dann das Turnier in Katar, ehe die Bundesliga am 20. Januar und die 2. Liga am 27. Januar wieder den Spielbetrieb aufnimmt. „Gefühlt ist das wie eine Sommerpause“, sagt Fritz. Auch da muss ein Plan her, um die Belastung der Spieler sinnvoll zu steuern. Aber auch hier gilt: „Noch ist es dafür zu früh“, so Fritz. (han) Schon gelesen? Krasser Sympathie-Absturz: Werder Bremen unbeliebtester Bundesliga-Club! So seht Ihr das Zweitliga-Duell zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Nürnberg live im TV!

Zur letzten Meldung vom 2. November 2021:

Saison-Plan 2022/23 steht fest: Früher Start und sehr lange Winterpause für Werder Bremen und Co.

Ob weiter 2. Bundesliga oder wieder zurück in der Bundesliga: Die kommende Saison wird für den SV Werder Bremen etwas anders laufen als gewohnt. Aufgrund der Winter-Weltmeisterschaft in Katar erwartet die Vereine und Ligen eine zweimonatige Winterpause.

Das geht es aus dem Rahmenterminkalender für die Saison 2022/23 hervor, den das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag verabschiedet hat. Die Saison in der 2. Bundesliga beginnt demnach bereits am 15. Juli 2022, die Bundesliga startet drei Wochen später am 5. August. In beiden Profiligen steht der letzte Spieltag des Jahres jeweils bereits vom 11. bis 13. November an. Schon am 21. November soll dann die WM beginnen – ein ganz schön enger und hektischer Zeitplan.

Werder Bremen und Co.: Rahmenterminkalender sieht lange Winterpause in den Bundesligen vor

Nach Ende der WM am 18. Dezember ist dann für alle Winterpause. Die Bundesliga nimmt am 20. Januar 2023 wieder den Spielbetrieb auf, die 2. Liga folgt am 27. Januar. Das Saisonfinale im Oberhaus steigt am 27. Mai, einen Tag danach endet die Zweitliga-Spielzeit. Die 1. Runde im DFB-Pokal wird zwischen dem 29. Juli und 1. August 2022 ausgetragen, das Finale wurde auf den 3. Juni 2023 terminiert. (han/dpa) Den aktuellen Spielplan des SV Werder Bremen findet Ihr hier! Auch interessant: So könnte die Startelf-Aufstellung von Werder Bremen gegen den FC St. Pauli aussehen!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare