Valerien Ismael und Sandro Wagner.
+
Neuigkeiten von zwei Ex-Profis des SV Werder Bremen: Während Valerien Ismael als Trainer-Kandidat beim FC Schalke 04 gehandelt wird, arbeitet Sandro Wagner ab sofort TV-Experte.

Was ist sonst noch rund um Werder los?

Deich-Happen: Neuer Job für Ex-Werder-Angreifer Sandro Wagner - Ismael Trainer-Kandidat auf Schalke?

In den Deich-Happen sagen wir Euch, was neben unseren DeichStuben-News sonst noch rund um den SV Werder Bremen los ist: Randnotizen, Kurz-Infos, Kurioses, Tipps und Hinweise, aber auch Spekulationen und sonstiges Erwähnenswertes – manchmal auch ohne tonnenschweren nachrichtlichen Hintergrund.

+++ Werder Bremen am 28. September 2020 +++

Der FC Schalke 04 hat nach der 1:3-Pleite gegen den SV Werder Bremen die Reißleine gezogen und Trainer David Wagner mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Einem Bericht der „Bild“ zufolge soll nun ein ehemaliger Bremer zum Kandidaten-Kreis auf den vakanten Posten bei den „Königsblauen“ zählen: Valerien Ismael. Dem 45-jährigen Franzosen werden allerdings nur Außenseiter-Chancen eingeräumt. Top-Favorit auf die Nachfolge bei den „Knappen“ soll der ehemalige Augsburg-Coach Manuel Baum sein. Mit Werder gewann Ismael 2004 das Double.

Werder Bremen: Ex-Profi Sandro Wagner wird TV-Experte

Unterdessen hat ein weiterer Ex-Werderaner einen neuen Job gefunden. Sandro Wagner, der zwischen 2010 und 2012 für Werder Bremen spielte und dabei in 36 Pflichtspielen fünf Tore schoss, wird neuer Experte beim Streaming-Dienst DAZN und erweitert das bestehende Team aus Jonas Hummels, Ralph Gunesch und Sebastian Kneißl. Wagner soll bei Spielen in der UEFA Champions League und der Bundesliga sowohl die Rolle als Co-Kommentator als auch die Analysen vor und nach den Spielen übernehmen. 

„Ich möchte den Fußball-Fans bei DAZN in erster Linie inhaltsstarke Analysen bieten. Natürlich werde ich mir dabei treu bleiben und wie gewohnt kein Blatt vor den Mund nehmen. Ich freue mich auf diese neue Rolle und sehe sie auch als Chance“, blickt der Ex-Nationalspieler gespannt auf seine neue Aufgabe. Wagners erster Einsatz steht am Mittwoch beim Supercup zwischen Bayern München und Borussia Dortmund an.

Und: Wie der DFB am Sonntagabend bestätigte, droht Ozan Kabak nach seiner Spuck-Attacke gegen Ludwig Augustinsson beim 3:1-Sieg des SV Werder Bremen ein Nachspiel. Der Kontrollausschuss hat ein Untersuchungsverfahren gegen den Abwehrspieler des FC Schalke 04 eingeleitet. (mwi)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare