Florian Kohfeldt lächelt.
+
Florian Kohfeldt hatte gut Lachen: Der Trainer des SV Werder Bremen sah einen verdienten 3:1-Sieg seiner Mannschaft beim FC Schalke 04.

Nach 3:1-Erfolg gegen Schalke 04

„Kein Sahne-Spiel, aber so sind wir auf dem richtigen Weg“ - Stimmen zum Werder-Sieg gegen Schalke

Gelsenkirchen - Der SV Werder Bremen hat das Duell am 2. Bundesliga-Spieltag gegen den FC Schalke 04 verdient mit 3:1 (2:0) gewonnen und den verkorksten Auftakt gegen Hertha BSC abgeschüttelt. Die Stimmen zum Krisen-Spiel.

Florian Kohfeldt (Werder-Trainer): „Es war heute kein Spiel mit viel Kombinationsfußball. Es war kein Sahne-Spiel von uns. Aber man hat zu jedem Zeitpunkt gesehen, was wir machen wollten. Wir wollten schnell hinter die Schalker Kette kommen, das haben die Jungs heute gut gemacht und wir haben verdient gewonnen. Wenn wir so in dieser Art und Weise Fußball spielen, dann befinden wir uns auf einem richtigen Weg.“

Niclas Füllkrug (Werder-Matchwinner): „Natürlich war ich enttäuscht am ersten Spieltag und so ein bisschen Wut im Bauch zu haben, ist ja auch nicht immer schlecht, um eine gute Leistung abzurufen. Deswegen freue ich mich, dass wir heute gewonnen haben, weil das war schon ein wichtiger Sieg für uns. Es war wichtig, die entscheidenden Zweikämpfe zu gewinnen, um einfach ein gutes Gefühl im Spiel zu haben. Und das haben wir in jedem Bereich, in jedem Mannschaftsteil getan. So konnten wir das Spiel in unsere Richtung lenken.“ 

Werder Bremen gegen Schalke 04: „Von der ersten Minute die nötige Aggressivität“

Ludwig Augustinsson (Werder-Profi): „Ich glaube, heute war von der ersten Minute an die Mentalität, Aggressivität und der Hunger da, Tore zu machen. Alles in diesem Spiel war besser als gegen Hertha. Wir haben gegen Schalke 04 von Anfang an mit einem hohen, aggressiven Pressing gestartet - und das hat funktioniert.“

David Wagner (Schalke-Trainer): „Es war enttäuschend, insbesondere die 1. Halbzeit, wir bekommen zwei Standardsituationen, die wir nicht gut verteidigen. Ansonsten gab es in der ersten Hälfte nicht viele Möglichkeiten für Werder. Wenn ich sehe, wie meine Mannschaft sich in der zweiten Halbzeit gewehrt hat, dann denke ich, dass das Schalke 04 Mut machen kann.“

Omar Mascarell (Schalke-Kapitän): „In der ersten Halbzeit war es ein 50/50-Spiel. Dann kassieren wir zwei Standard-Gegentore. In der zweiten Halbzeit war es besser, wir haben dann besser nach vorne gepresst und Chancen gehabt. Aber dann kommt der Elfmeter und das 3:0 und es ist eine bescheidene Situation für uns.“

Mit Stimmen von Sky und werder.de. Auch interessant: Spuck-Attacke gegen Werder Bremen - Nachspiel für Schalkes Ozan Kabak?

Fotostrecke: Werder holt drei Punkte auf Schalke

Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04.JPG © imago images
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen gegen Schalke 04 © gumzmedia

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare