+
Dr. Felix Brych leitete auch das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen Werder und Dortmund.

Schiedsrichter-Ansetzung

Dr. Felix Brych pfeift Werder gegen Leipzig

Bremen - Im Saison-Finale gegen RB Leipzig braucht Werder einen Sieg, um noch nach Europa kommen zu können. Dafür sorgen, dass auf dem Weg dahin alles fair und sauber bleibt, soll Schiedsrichter Dr. Felix Brych. Er wird die Partie um 15.30 Uhr im Weserstadion anpfeifen.

Der Schiri-Routinier hat in seiner Laufbahn bereits 264 Bundesliga-Einätze auf dem Buckel. Seit 2004 ist der Münchener in der ersten Liga in Aktion, FIFA-Schiedsrichter ist er seit 2007. Die Vita des 43-jährigen Juristen ist beeindruckend, aber interessant ist natürlich: Wie spielte Werder in der Vergangenheit unter der Leitung von Brych?

Verfolgt das Spiel von Werder Bremen gegen RB Leipzig in unserem Liveticker!

Bremer Bilanz unter Leitung von Brych ausgeglichen

Sieben Siege, neun Unentschieden und neun Niederlagen stehen in der Bundesliga für die Bremer zu Buche. Dazu kommt der Triumph im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund aus der aktuellen Saison. Vielleicht ein gutes Omen? In Dortmund gelang die Sensation, Bremen schlug den Favoriten und zog ins Viertelfinale ein – wird Brych auch am Samstag im Weserstadion Augenzeuge eines grün-weißen Wunders werden?

Wir wissen es nicht, aber was wir wissen, ist, dass der Unparteiische von seinen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp an den Seitenlinien unterstützt wird. Der vierte Offizielle wird Robert Hartmann sein. Im Kölner Keller nehmen Günter Perl und Michael Bacher Platz, um als Video-Assistenten (kurz VAR) das Treiben auf dem Platz zu überwachen.

(lüt)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare