Clemens Fritz wurde erfolgreich operiert.
+
Werder-Kapitän Clemens Fritz wurde erfolgreich operiert.

Verletzter Werder-Kapitän

Schraube bei Clemens Fritz entfernt

Bremen - Gute Nachricht von Clemens Fritz: Dem Werder-Kapitän ist sieben Wochen nach dem Riss des Syndesmosebandes ohne Probleme operativ die eingesetzte Schraube im Fuß entfernt worden.

Der Eingriff wurde in Tübingen vorgenommen. „Es ist alles optimal verlaufen. Ich fühle mich gut und werde heute Abend nach Bremen zurückkehren, um dort meine Reha fortzusetzen“, ließ der 36-Jährige am Montagnachmittag über seinen Club mitteilen.

In dieser Saison wird es für den Mittelfeldspieler nicht mehr für einen Einsatz reichen. Noch ist unklar, ob Fritz seine Karriere überhaupt fortsetzt. Sein Vertrag mit Werder läuft am 30. Juni aus. Gespräche über eine Verlängerung will Fritz erst führen, wenn absehbar ist, ob er wieder richtig fit wird.

Sportchef Frank Baumann hatte zuletzt betont, dass Fritz für seine Entscheidung die nötige Zeit eingeräumt wird. Der Club will den Kapitän offenbar behalten. Ohnehin besitzt der Ex-Nationalspieler bei Werder einen Anschlussvertrag für eine Ausbildung zum Trainer oder im Management.

Social-Wall #Werder

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare