+
Beim Mannschaftstraining am Mittwoch fehlten Werder-Trainer Florian Kohfeldt sechs Profis.

Vor Spiel gegen SC Freiburg

Sechs fehlen, aber nur einer ist verletzt

Bremen – Gleich mehrere prominente Gesichter fehlten am Mittwochnachmittag, als der SV Werder mit der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) begann.

Grund zur Sorge bot das allerdings nicht. Max Kruse, Philipp Bargfrede, Niklas Moisander, Theodor Gebre Selassie und Ludwig Augustinsson waren zwar nicht mit ihren Kollegen auf den Trainingsplatz gekommen, trainierten dafür aber individuell im Kraftraum des Stadions.

Schon gelesen? Maximilian Eggestein erklärt seine Vertragsverlängerung

Alles so geplant, niemand verletzt. Werders Personallage hat sich rechtzeitig vor dem Saisonendspurt wieder deutlich entspannt. Lediglich Fin Bartels (muskuläre Probleme im Oberschenkel) steht derzeit nicht zur Verfügung.

(dco)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare