+
Von 2014–2016 coachte Skripnik die Werder Profis, seit 1996 war er für den Verein aktiv.

Ex-Werder-Trainer

Skripnik übernimmt den FC Riga

Bremen - Im September 2016 war für ihn bei Werder Schluss, nun hat Viktor Skripnik offenbar einen neuen Trainerposten gefunden: Der 48-Jährige übernimmt den lettischen Hauptstadtclub FC Riga und soll bereits am 25. Juni einsteigen.

Das berichtet das Internetportal „footboom.com“.

Zuletzt war Skripnik mit dem griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis in Verbindung gebracht worden, der Verein aus der Hauptstadt Athen entschied sich letztlich aber für einen anderen Ex-Bremer: Valerien Ismael. Nun geht es für den Ukrainer also nach Riga, was im Falle von Skripnik ziemlich gut passt.

Aus Bremen gibt es fast täglich Direktflüge in die 700.000-Einwohner-Stadt - ein großer Vorteil für Skripnik, dessen Familie in Bremen lebt. Riga ist ebenfalls eine Hansestadt, seit 1985 zudem Partnerstadt von Bremen. Architektonisch ähneln sich beide Städte sehr.

Erst 2014 gegründet

Der FC Riga ist ein junger Verein, gegründet wurde er 2014 und spielt seitdem in der ersten Liga Lettlands. Vier Spieltage vor dem Saisonende belegt die Mannschaft den fünften Tabellenplatz in der acht Vereine großen Liga.

Schon gelesen?

Beijmo – es fehlt nur noch der Medizincheck

Veljkovic mit Ausstiegsklausel?

Werder testet in Essen

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare