Im Kader des SV Werder Bremen war in der Hinrunde der Zweitliga-Saison einiges los. Schon 30 Spieler kamen zum Einsatz.
+
Im Kader des SV Werder Bremen war in der Hinrunde der Zweitliga-Saison einiges los. Schon 30 Spieler kamen zum Einsatz.

Werder-Statistik-Rückblick - Teil 3

Werder setzt die meisten Trainer und die zweitmeisten Spieler aller Zweitligisten ein

Bremen – Sage und schreibe 30 Spieler hat der SV Werder Bremen in den bisherigen 18 Partien in der 2. Liga bereits eingesetzt. Damit liegen die Grün-Weißen gemeinsam mit dem anderen Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 auf Rang zwei dieser Kategorie. Nur der Tabellenletzte FC Ingolstadt hat noch einen draufgesetzt: Die Schanzer ließen schon 31 Profis in dieser Saison ran.

Kurios: Dazu haben bei den Bremern ligaweit die meisten verschiedenen Trainer an der Seitenlinie gestanden: Markus Anfang, Danijel Zenkovic, Christian Brand und Ole Werner - und die Vier waren sogar in vier Spielen hintereinander in der Verantwortung. Ausgelöst wurde die Trainer-Kaskade durch Anfangs Rücktritt infolge des Impfpass-Skandals und Zenkovics Corona-Erkrankung. Auf vier Coaches kommt auch Erzgebirge Aue. Der Tabellenvorletzte setzte zugleich übrigens die wenigsten Spieler aller Zweitligisten ein (22).

Werder Bremen-Statistik: Viele Wechsel im Kader - Fabio Chiarodia „nur“ zweitjüngster Zweitliga-Spieler

Bei Werder Bremen ist die hohe Spieler-Fluktuation vor allem mit der schwierigen Kadersituation und einigen Verletzungen der erfahreneren Profis zu Beginn der Saison zu erklären. Der damalige Trainer Markus Anfang setzte im Sommer beispielsweise noch etliche Akteure ein, die dann nach und nach verkauft wurden. Als da wären: Maximilian (SC Freiburg) und Johannes Eggestein (Royal Antwerpen), Yuya Osako (Vissel Kobe), Josh Sargent (Norwich City) und Kevin Möhwald (Union Berlin). Aus dem 27 Spieler umfassenden Profi-Kader haben - mit Ausnahme von Kyu-hyun Park, Simon Straudi, Luca Plogmann und dem inzwischen verliehenen Eduardo Dos Santos Haesler - in der laufenden Spielzeit alle Akteure mindestens einmal auf dem Feld gestanden.

Zudem feierten U23-Spieler Dejan Galjen (19) und U19-Spieler Fabio Chiarodia (16) jeweils ihr Profi-Debüt für Werder Bremen in Liga 2. Chiarodia war zum Zeitpunkt seiner Profi-Premiere exakt 16 Jahre, sechs Monate und fünf Tage jung gewesen – und ist damit zum mit Abstand jüngsten Werder-Debütanten aller Zeiten avanciert. Der jüngste Spieler der laufenden Zweitliga-Saison ist er aber nicht: Efe Kaan Sihlaroglu (16) vom Karlsruher SC war bei seinem Debüt noch anderthalb Monate jünger! (mwi) Quelle: transfermarkt.de

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare