+
Werder U23 holt einen Punkt in Würzburg

1:1 gegen die Würzburger Kickers

U23 weiter ungeschlagen

Würzburg - Nach dem 3:0-Auftakterfolg gegen Unterhaching ist Werders U23 in der Dritten Liga weiterhin ungeschlagen.

Beim Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers erkämpfte sich das Team von Trainer Florian Kohfeldt am Sonntag ein 1:1 (0:0). Am Ende mussten die Gäste sogar fast noch enttäuscht sein. Die Bremer Führung von Thore Jacobsen (74.) glich Würzburg erst durch einen späten Kopfballtreffer von Dominic Baumann aus (84.). In der Tabelle steht die U23, die als heißer Abstiegskandidat gilt, mit vier Zählern auf dem dritten Platz.

Werder mit viel Kampfgeist

Würzburg war das bessere Team, hatte vor allem im ersten Durchgang mehr Chancen. Werder stemmte sich aber mit viel Kampfgeist dagegen. Wermutstropfen für die Bremer: Torhüter Eric Oelschlägel musste mit einer Gesichtsverletzung in der Kabine bleiben.

Werder: Oelschlägel (46. Duffner) - Vollert, Pfitzner, Volkmer - Eggersglüß, Käuper, Jacobsen, Toure, Rosin - Kazior (46. Young), Aycicek (86. Jensen).

Werders U23 in Zivil

Florian Kohfeldt
Florian Kohfeldt © Gumz
Idrissa Toure
Idrissa Toure © Gumz
Isaiah Young
Isaiah Young © Gumz
Jannes Vollert
Jannes Vollert © Gumz
Lars Bünning
Lars Bünning © Gumz
Levent Aycicek
Levent Aycicek © Gumz
Marc Pfitzner
Marc Pfitzner © Gumz
Melvin Krol
Melvin Krol © Gumz

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare