Unterstützung für den Coach des SV Werder Bremen: Peter Neururer (li.) und Stefan Effenberg äußern sich nach der Kritik an Florian Kohfeldt.
+
Unterstützung für den Coach des SV Werder Bremen: Peter Neururer (li.) und Stefan Effenberg äußern sich nach der Kritik an Florian Kohfeldt.

Nach Kritik von Ex-Profis

Effenberg und Neururer: Unterstützung für Werder-Coach Florian Kohfeldt

München – Eben noch kam die Kritik gefühlt von allen Seiten, doch nach dem 1:0-Sieg des SV Werder beim SC Freiburg gibt es plötzlich wieder jede Menge öffentlichen Zuspruch für Trainer Florian Kohfeldt.

Der Freiburger Kollege Christian Streich hatte den Anfang gemacht, im Sport1-Doppelpass zogen am Sonntag andere Granden der Branche nach. Peter Neururer, Stefan Effenberg und Andre Schubert schlugen sich auf Kohfeldts Seite.

Neururer, als „Feuerwehrmann“ auf der Trainerbank eine Legende, warb für Ruhe im Bremer Umfeld. Weil sich die Geschäftsführung des SV Werder Bremen oft und deutlich für den Weg mit Florian Kohfeldt ausgesprochen hat, solle man „das jetzt auch einfach mal so stehen lassen. Es immer wieder zu hinterfragen, ist Blödsinn“, meinte der 65-Jährige, der in der Bundesliga für Hertha BSC, den 1. FC Saarbrücken, 1. FC Köln, VfL Bochum und Hannover 96 gearbeitet hat. 

Werder Bremen: Stefan Effenberg von Florian Kohfeldt beeindruckt

Andre Schubert, derzeit vereinsloser Ex-Coach des FC St. Pauli und von Borussia Mönchengladbach, sieht es wie Neururer und führte das Freiburg-Spiel als bestes Beispiel dafür an, dass es in Bremen zwischen Team und Trainer stimmt: „Die Spieler haben mit jeder Faser versucht, dieses Spiel zu gewinnen. Das macht man nicht, wenn es intern nicht simmt. Von daher bin ich bei Peter Neururer: Man sollte Kohfeldt nicht ständig hinterfragen.“

Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg zeigte sich zudem von Kohfeldts viel beachteter Pressekonferenz vor dem Wochenende beeindruckt: „Florian Kohfeldt kämpft, das ist das, was man erwartet im Fußball.“ (csa)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare