Max Kruse
+
Max Kruse hat längst die Gunst der Werder-Fans gewonnen - jetzt offenbar auch wieder die von Bundestrainer Jogi Löw.

Kruse im April unschlagbar

Europas Stürmer der Stunde freut sich über Löws Lob

Bremen - Bundestrainer Joachim Löw hat die Top-Form von Max Kruse wahrgenommen - sehr zur Freude des Werder-Stars, der im April als Stürmer europaweit Spitze war.

„Es freut und ehrt mich, dass der Bundestrainer meine Leistung honoriert“, sagte Kruse nach dem 2:0-Sieg gegen Hertha BSC, als er selbst ein Tor schoss und eines von Sturm-Partner Fin Bartels vorbereitete. „Ich mache alles, um auf mich aufmerksam zu machen und meiner Mannschaft zu helfen.“

Schon nach der Vier-Tore-Gala beim 4:2 gegen den FC Ingolstadt hatte Joachim Löw dem zuletzt aus der Nationalmannschaft ausgemusterten 29-Jährigen eine Glückwunsch-SMS geschickt. Gegenüber dem „kicker“ bezeichnete der Bundestrainer den Werder-Star als „eine Option für den Confed-Cup“. Später legte Löw noch Lob nach, attestierte Kruse „hohe Spielintelligenz“ und bezeichnete ihn als „beweglich, agil und dynamisch“.

Acht Tore im April: Das hat sonst nur Messi geschafft

Löw betonte: „Ich habe nie gesagt, dass seine Karriere in der Nationalmannschaft zu Ende ist“, er habe Kruse lediglich einen Denkzettel verpasst. Im Februar 2016 war der damalige Stürmer des VfL Wolfsburg aus der Nationalmannschaft geflogen, nachdem er mehrmals negativ in die Schlagzeilen geraten war. Jetzt hat Kruse sein Image derart auf Hochglanz poliert, dass selbst die besten Fußballer der Welt derzeit dagegen kaum anstrahlen können.

Mit acht Bundesliga-Toren alleine im April ist Kruse nicht nur der deutsche Stürmer der Stunde: Einzig Lionel Messi vom FC Barcelona hat in Europas Top-Ligen (Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich) ebenso viele Tore in dem Monat erzielt. Beide brauchten dafür sechs Spiele. Kruse: „Wenn das Woche für Woche so klappt wie im Moment, beschwere ich mich nicht.“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare