+
Sven Hübscher war bis zum Ende der Saison 2015/2016 noch Co-Trainer der Profi-Mannschaft des FC Schalke 04.

Werder-Leistungszentrum

Sven Hübscher wird neuer U17-Trainer

Bremen - Sven Hübscher ist neuer Trainer der U17-Bundesligamannschaft des SV Werder Bremen. Der 38-Jährige war bis zum Ende der Saison 2015/2016 noch Co-Trainer der Profi-Mannschaft des FC Schalke 04.

„Wir sind froh, mit Sven Hübscher einen Fußball-Lehrer verpflichten zu können, der nicht nur in Fachkreisen bekannt ist. Er konnte bereits im Herren- als auch im Nachwuchsbereich seine Qualitäten unter Beweis stellen“, sagt Heiko Flottmann, Koordinator U17 bis U15 des WERDER Leistungszentrums, auf „werder.de“

Thomas Wolter, sportlicher Leiter im Leistungszentrum, sagte zur Verpflichtung des neuen U17-Trainers: „Wir freuen uns, dass Sven sich für uns entschieden hat und zeigt einmal mehr, wie attraktiv der Trainerjob in unserem Leistungszentrum nach wie vor ist. Mit ihm bekommen wir einen Trainer, der viel Erfahrung im Jugend- und Herrenbereich besitzt und diese mit Sicherheit gut in unsere Arbeit einbringen wird.“

Deutsche Meisterschaft nur knapp verpasst

Sven Hübscher selbst freut sich auf seine neue Aufgabe an der Weser. „Ich freue mich riesig auf die Herausforderung und bin sehr dankbar, dass mir die Verantwortlichen von Werder Bremen das Vertrauen schenken. Der Wechsel vom Co-Trainerposten zum Amt des Cheftrainers ist für mich persönlich eine besondere Sache“, so der 38-Jährige.

In der vergangenen Saison verpasste die Bremer U17 nur knapp die Deutsche Meisterschaft. Das Finale gegen den FC Bayern München verloren Werders Nachwuchskicker mit 0:2 (0:0).

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare