Tahith Chong, Neuzugang des SV Werder Bremen, sah Co-Trainer Tim Borowski als Spieler.
+
Tahith Chong, Neuzugang des SV Werder Bremen, sah Co-Trainer Tim Borowski als Spieler.

Chong ist Tim Borowski-Fan!

Werder-Stürmer Tahith Chong: Auf der Suche nach dem Sammelbild mit der Nummer 026

Bremen - Er musste von den neuen Kollegen bei Werder Bremen dezent darauf hingewiesen werden, denn von allein hätte er es wohl nicht bemerkt – dass da einer seiner Helden von früher nicht weit entfernt von ihm auf dem Trainingsplatz stand.

„Als Kind kannte ich damals ja nicht alle Spieler mit Namen“, erklärt Tahith Chong, der während der WM 2006 als Siebenjähriger im weit entfernten Curacao seine Begeisterung für den Fußball entdeckte und auch ihn hatte spielen sehen: Tim Borowski, damals deutscher Nationalspieler, heute Co-Trainer bei Chongs neuem Verein Werder Bremen. „Als mir das klar wurde, war es total verrückt“, lacht der 20-Jährige – und muss wenig später an ein altes Versäumnis denken.

Werder Bremen: Tahith Chong fehlt Tim Borowski in der Fußballsticker-Sammlung

Wie es sich für einen jungen Fußballfan während einer Weltmeisterschaft nun mal gehört, sammelte auch Tahith Chong damals fleißig die offiziellen Fußballsticker zum Turnier. „Ich hatte ein paar, aber irgendwann wurde es immer schwerer, die fehlenden Bilder zu bekommen. Da habe ich mir gedacht: Okay, ich behalte einfach die, die ich habe und bin glücklich damit.“

Heute gibt er Anweisungen als Co-Trainer des SV Werder Bremen, bei der Weltmeisterschaft 2006 gab Tim Borowski als Spieler Anweisungen auf dem Platz.

Was sich 14 Jahre später jedoch als Trugschluss herausstellen sollte. „Tim Borowski hatte ich nicht in meiner Sammlung. Wenn ich das damals gewusst hätte, dass er eines Tages mein Trainer ist...“, schmunzelt Chong, in dessen Album der Platz für den Sticker Nummer 026 bis heute leer geblieben ist. „Wenn ich das Bild heute hätte, würde ich es ihm sofort zeigen“, sagt der Niederländer. Und jetzt? Ebay? Sammlerbörse? Oder hat womöglich sogar Borowski selbst noch den ein oder anderen Sticker von sich im privaten Archiv? Möglichkeiten gibt es durchaus – und Verhandlungsmasse ist übrigens auch vorhanden. Schließlich ziert Tahith Chong inzwischen selbst ein Sammelbild: Englische Premier League, Saison 2019/2020, Nummer 398. (dco)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare