Werder Bremen
1 von 9
Florian Kohfeldt (r.) gilt in Werders Trainerteam als Taktikfuchs, obwohl der 33-Jährige selbst nur in der Verbandsliga gespielt hat – und das als Torwart.
Werder Bremen
2 von 9
Kohfeldt, der zuvor beim TV Jahn Delmenhorst aktiv war, ist schon seit 2001 bei Werder und trainierte dort seit 2006 diverse Jugendmannschaften.
Werder Bremen
3 von 9
Dabei lernte er Skripnik kennen, der ihn erst zu seinem Co-Trainer bei der U 23 machte...
Werder Bremen
4 von 9
...und ihn dann auch in der Saison 2014/2015 mit zu den Profis nahm.
Werder Bremen
5 von 9
Zeitgleich zu seinem Job bei Werder machte Kohfeldt seinen Trainerschein. Er schloss den DFB-Lehrgang 2015 als Jahrgangsbester ab.
Werder Bremen
6 von 9
Als alleinigen Taktikexperten sieht sich Kohfeldt in Werders Trainerteam aber nicht...
Werder Bremen
7 von 9
..."Viktor ist auch ein Stratege, und am Ende entscheidet er. Ich habe vielleicht einen etwas analytischeren Zugang zu der Materie. Ich mache mir einfach über ganz viele Kleinigkeiten Gedanken", sagte Kohfeldt in einem Interview mit der Kreiszeitung im März 2015.
Werder Bremen
8 von 9
"Für mich ist zum Beispiel entscheidend, mit welchem Fuß der Kölner Außenverteidiger den Ball annimmt,...
Werder Bremen
9 von 9
...ob er ihn mit nach vorne nimmt oder eher nach hinten geht. Denn davon hängt unser Pressing-Verhalten ab", so Kohfeldt.

Fotostrecke

Taktikfuchs Kohfeldt

Werder Bremens Co-Trainer Florian Kohfeldt ist ein Taktikfuchs, den DFB-Trainerlehrgang hat er im vergangenen Jahr als Jahrgangsbester abgeschlossen. Rückt der 33-Jährige bei den Grün-Weißen nun etwas mehr in den Fokus?

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.