Werder Bremens Talente auf Länderspielreise: Abdenego Nankishi, Romano Schmid und Nick Woltemade sind erneut für ihre U-Nationalteams nominiert worden.
+
Werder Bremens Talente auf Länderspielreise: Abdenego Nankishi, Romano Schmid und Nick Woltemade sind erneut für ihre U-Nationalteams nominiert worden.

Werders Junioren-Nationalspieler

Schmid, Woltemade und Co.: Diese Werder-Talente gehen auf Länderspielreise

Bremen – Nach Jiri Pavlenka, der erstmals seit seiner verletzungsbedingt verpassten EM-Teilnahme im vergangenen Sommer in den Kader der tschechischen Nationalteams berufen wurde, sind auch drei Talente des SV Werder Bremen für ihre jeweiligen Nationalmannschaften nominiert worden.

Vier Monate nach seinem letzten Länderspiel zählt Romano Schmid erneut zum Kader der österreichischen U21-Auswahl. Der offensive Achter des SV Werder Bremen soll mit den Österreichern in den EM-Qualifikationsspielen gegen Kroatien (25. März) und Norwegen (29. März) antreten. Gegen die Kroaten und Norweger dürfte Schmid da weitermachen wollen, wo er zuletzt aufgehört hatte: In den letzten fünf Quali-Spielen glänzte der 22-Jährige fünfmal als Torschütze. Darüber hinaus darf sich Schmid Hoffnungen auf eine Premiere bei der österreichischen A-Nationalmannschaft machen. Für die WM-Playoff-Spiele gegen Wales steht der Bremer auf Abruf bereit.

Werder Bremen-Talente auf Länderspiel-Reise: Nick Woltemade und Abdenego Nankishi erneut für deutsche U20 im Einsatz

Auch die Werder-Talente Nick Woltemade (20) und Abdenego Nankishi (19) gehen in der kommenden Woche auf Länderspielreise. Das Duo wurde von U20-Nationaltrainer Christian Wörns in den Kader für die Länderspiele gegen Italien (24. März) und England (29.) berufen. Zudem steht U23-Verteidiger Lasse Rosenboom auf Abruf bereit. Bis Freitag könnte auch Werder Bremens neuer Abwehrchef Milos Veljkovic noch eine Nachricht seines Nationaltrainers Dragan Stojkovic erhalten. Dann will Serbiens Coach den Kader für die Freundschaftsspiele gegen Ungarn (24. März) und Dänemark (29.) bekanntgeben. (mwi)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare