+
Gute Nachrichten: Davy Klaassen von Werder Bremen hat sich beim Testspiel gegen Darmstadt 98 nicht schlimmer verletzt.

Abschluss des Werder-Trainingslagers im Zillertal

Live-Ticker zum Werder-Test gegen Darmstadt: Entwarnung bei Davy Klaassen

Zell - Der dritte Test für Werder Bremen. Am Samstag ging es für die Grün-Weißen zum Abschluss des Trainingslagers im Zillertal gegen Zweitligist SV Darmstadt 98. Alles rund ums Testspiel im DeichStube-Liveticker!

>>> AKTUALISIEREN <<<

16.40 Uhr: Gut sah es nicht aus, wie sich Davy Klaassen da den linken Oberschenkel hielt - das Gesicht schmerzverzerrt, die Bewegungen unrund, während des Testspiels von Werder Bremen gegen den Zweitligisten Darmstadt 98 musste der Niederländer am Samstag nach 42 Minuten ausgewechselt werden. Nach der Partie gab Trainer Florian Kohfeldt aber vorsichtig Entwarnung.

„Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen, und dann hat der Muskel zugemacht“, berichtete Kohfeldt, der nicht davon ausgeht, länger auf Davy Klaassen verzichten zu müssen. „Es ist keine schlimme Verletzung. Ich gehe davon aus, dass er in zwei Tagen wieder trainiert.“

Unterdessen hat Cheftrainer Florian Kohfeldt die Transfer-Pläne von Werder Bremen verraten.

15.00 Uhr: Das Testspiel ist vorbei, das Trainingslager geht zu Ende. Wir haben uns noch einmal bei den Fans umgehört:

14.26 Uhr: Und das war es mit dem letzten Testspiel im Trainingslager für Werder Bremen. Die Grün-Weißen trennen sich leistungsgerecht mit 1:1 gegen den SV Darmstadt 98. Die vielen Wechsel zum letzten Drittel haben natürlich das Kombinationsspiel gestört, aber mit einem glücklichen Treffer haben sich die Bremer doch noch belohnt.

Zum Spielbericht einmal hier entlang: Neuzugang Goller bewahrt Werder Bremen vor Testspiel-Pleite. Übrigens: Vor dem Testspiel gegen Darmstadt wurden im Zillertal „Wohninvest“-Banner bei Werder Bremen gestohlen. Ein Fan-Protest gegen den Verkauf des Stadionnamens?

Fotostrecke: Werder Bremen testet gegen Darmstadt 98

Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © gumzmedia
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder Bremen gegen Darmstadt 98
Werder Bremen gegen Darmstadt 98 © Gumz

90. Min: Einen allerletzten Freistoß gibt es noch für die Lilien, der aber nichts einbringt.

90. Min: Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Geht hier noch was?

88. Min: Für Werder bietet sich nach der Darmstädter Ecke die Chance auf einen Konter, doch die Präzision lässt zu wünschen übrig. In der Folge gibt es einen schnellen Ballverlust.

87. Min: Nochmal eine Chance für Darmstadts Stark. Sein Versuch wird zur Ecke geklärt.

85. Min: Die Südhessen versuchen nun das Unentschieden über die Zeit zu bringen.

82. Min: Martin Harnik direkt mit der nächsten dicken Chance zur Führung. Sein Chip landet jedoch in den Armen von Darmstadts Keeper Schuhen.

81. Min: Jetzt können wir uns auf eine spannende Schlussphase freuen! Welches Team geht hier noch auf den Sieg?

77. Min: Fetter Torwartfehler! Benjamin Goller zieht von linksaußen nach innen und hält einfach mal drauf. Sein Versuch ist weder platziert noch sonderlich hart geschossen, aber er flutscht dem Keeper durch die Hosenträger. Und so steht es 1:1!

Werder Bremen gleicht im Testspiel gegen Darmstadt 98 aus

77. Min: Toooooooooooor! Goller erzielt den Ausgleich für Werder Bremen!

77. Min: Darmstadter macht das bis hierhin sehr intelligent. Hinten stehen sie gut und wenn sich Platz anbietet, versuchen sie Nadelstiche in der Offensive zu setzen.

73. Min: Werder gibt hier nicht auf und versucht sein Glück weiter in der Offensive. Die Laufwege stimmen aber noch nicht zu hundert Prozent.

70. Min: Pizarro macht es zu kompliziert. Von der Strafraumgrenze kann es der Altmeister eigentlich probieren, versucht aber nochmal durchzustecken. Die Darmstädter halten die Füße rein und machen den Passweg zu.

68. Min: Immerhin holen die Bremer mal wieder eine Ecke heraus. Pudic zieht sie ganz weit auf den zweiten Pfosten - keine Gefahr.

67. Min: Die Bremer sind weiter bemüht, doch ertragreich ist es bisher noch nicht.

64. Min: Mal schauen, wie das Kombinationsspiel der Bremer unter den vielen Wechseln leidet.

63. Min: Harnik ersetzt Rashica. Auch Sahin hat Feierabend, Pudic darf sich zeigen.

62. Min: Kapino bekommt auch ein wenig Spielzeit und darf für Pavlenka ran.

61. Min: Unter anderem ist nun Sargent dabei, der direkt eine Ecke herausholt.

61. Min: Kohfeldt öffnet die Schleusen und spielt Spieler-Wechsel-Dich.

60. Min: Die Darmstädter betreten schon wieder den Rasen. Werder lässt sich ein wenig mehr Zeit.

60. Min: Nun gibt es wieder eine kleine Pause für alle Beteiligten. Nicht nur, dass die Bremer das 0:1 kassiert haben, sie müssen sich auch sorgen um Klaassen machen, dessen linker Oberschenkel mittlerweile dick bandagiert ist.

60. Min: Und schon ist das zweite Drittel vorbei. 

59. Min: Im letzten Moment klären die Bremer. Immer wieder ist es Mehlem, der das Darmstädter Offensivspiel ankurbelt. Seine flache Hereingabe in den Fünfmeterraum kann gerade so geklärt werden.

58. Min: Mal wieder ist es Möhwald. Aus der zweiten Reihe versucht er sein Glück - vergebens.

56. Min: Zurzeit beschränken sich die Lilien auf das Verteidigen. Nach vorne geht relativ wenig. Werder ist um ein gutes Offensivspiel bemüht, hadert aber mit der gegnerischen Verteidigung.

54. Min: Nächste gute Gelegenheit für die Grün-Weißen! Füllkrugs Kopfball landet nur Zentimeter über dem Kasten von Klaus.

52. Min: Auch an der nächsten Szene ist Kevin Möhwald beteiligt. Diesmal tankt er sich im Strafraum durch und setzt den Ball an das Außennetz.

51. Min: Möhwald verliert hier nach einem ganz unsauberen Pass den Ball, doch die Darmstädter können ihren Konter nicht vernünftig zu Ende spielen.

50. Min: Da wäre Pizarro fast das erste Mal in Szene gesetzt worden. Der Peruaner verliert aber das Kopfballduell am Elfmeterpunkt.

46. Min: Pizarro-Chöre hallen durch das Stadion und da betritt der Altmeister auch schon das Feld. Osako ist raus.

45. Min: Kleiner Nachtrag zu Klaassen: Der Niederländer hat wohl nicht ganz freiwillig den Platz verlassen. An der Bande wurde er am linken Oberschenkel kurz behandelt.

45. Min: Sahin mit dem ganz feinen Füßchen! Möhwalds Weitschuss wird noch geblockt, doch Sahin schnappt sich den Abpraller und setzt das Spielgerät knapp über die Latte.

42. Min: Davy Klaassen hat nun Feierabend, Simon Straudi ersetzt ihn.

40. Min: Fast der Ausgleich! Rashica sieht Augustinsson zentral vorm Sechzehner und setzt ihn schön in Szene. Der Schwede legt sich mit einem kleinen Trick den Ball auf den rechten Schlappen und schlenzt ihn an den Pfosten. Von da springt er Claus noch an den Ellenbogen und fast ins eigene Tor! Glück für Darmstadt.

37. Min: Patrick Herrmann bringt hier den Zweitligisten in Führung. Mehlem setzt sich vorher gegen drei vier Gegenspieler durch und hat dann noch das Auge für Herrmann, der von der Strafraumgrenze einschiebt. Pavlenka hatte keine freie Sicht.

Werder Bremen gegen Darmstadt 98: Der Zweitligist legt vor

36. Min: Und da fällt das nächste Tor. Diesmal zählt es auch. Darmstadt führt mit 1:0

34. Min: Füllkrug darf im Sturmzentrum agieren und wartet nun auf Zuspiele.

31. Min: Bei den Bremern bekommt Bartels seine Pause, Füllkrug ersetzt ihn.

31. Min: Bei den Darmstädtern gab es einen Wechsel auf der Torhüterposition. Stritzel darf sich ausruhen, für ihn kommt Claus in die Partie.

31. Min: Und schon ist die kleine Pause vorbei. Weiter geht‘s!

30. Min: In den ersten 30 Minuten wurde uns ein abwechslungsreiches Match geboten. Zwei Tore wurden nicht gegeben und doch hatte das Spiel einiges zu bieten.

30. Min: Und damit ist auch schon das erste Drittel vorbei! Nach einer kurzen Pause geht es hier direkt weiter.

30. Min: Augustinssons Flanke gerät immer länger und länger. Eine Ecke gibt es zur Belohnung, die bringt nichts ein.

29. Min: Friedl verteidigt den Darmstädter Konter hervorragend und fängt den Pass in die Tiefe ab - gutes Stellungsspiel vom Österreicher.

27. Min: Mittlerweile leidet der Spielfluss ein wenig, die Fouls häufen sich und nehmen so ordentlich Tempo aus dem Match.

26. Min: Klaassen haut Schnellhardt kurz vor dem Strafraum um. Vielversprechende Gelegenheit für die Lilien. Schnellhardt und Dursun wollen gemeinsam etwas aushecken, aber der Ball geht dann doch einige Meter über den Kasten.

25. Min: Nach eigener Ecke verlieren die Darmstädter den Ball an Rashica, der den Turbo zündet. Um den Konter zu unterbinden, zieht Mehlem ein taktisches Foul. Da hätte man auch ruhig Gelb zeigen können - die Verwarnung bleibt aber aus.

22. Min: Und direkt der nächste dicke Klops von Pavlenka. Schon wieder verliert er den Ball - diesmal gegen Mehlem. Am Fünfmeterraum klärt er in höchster Not gegen Dursun, der in Szene gesetzt wurde.

20. Min: Pavlenka bringt die Bremer hier in Schwierigkeiten: Sein Abschlag wird abgeblockt und bringt die Darmstädter zu einigen hochprozentigen Chancen, doch Groß und Co. schmeißen sich aufopferungsvoll in die Schussversuche.

19. Min: Immer mehr zeigt sich jetzt die Klasse der Grün-Weißen. Mit stellenweise One-Touch-Fußball geht es flott nach vorne. Die letzte Präzision fehlt dann aber doch noch.

18. Min: Beste Chance der Partie! Möhwald zieht nach einer starken Hereingabe von Bartels ab. Da fehlten nur Zentimeter!

17. Min: Jetzt meldet sich auch Heller mit einer schönen Aktion an. Die Kopfballkerze von Augustinsson nimmt Heller Volley - knapp drüber!

15. Min: Extrem viel geht bei den Bremern über die linke Seite. Augustinsson schnappt sich die Kugel von Herrmann und leitet direkt den Konter ein. Den Ball übergibt er an Rashica, der nach Innen zieht und abschließt. Sein Versuch landet in den Armen von Stritzel.

13. Min: Freistoß für die Bremer aus dem rechten Halbfeld. Das ist natürlich eine Angelegenheit für Nuri Sahin, der den Ball perfekt auf dem Kopf von Friedl platziert, der den Ball knapp neben den Pfosten setzt.

11. Min: Sahin hat eine schöne Idee und will Klaassen mit einem Chip-Ball im Sechzehner in Szene setzen, aber die Darmstädter passen auf und können klären. Da war mehr drin!

Werder Bremen gegen Darmstadt 98: Zwei Tore wurden nicht gegeben

8. Min: Und jetzt erzielen die Bremer ihren Treffer, doch auch diesmal wird der Treffer abgepfiffen. Wieder geht es über Rashica schnell nach vorne. Torwart Stritzel kommt aus seinem Kasten, kann den Ball jedoch nicht richtig klären und dann wird es richtig gefährlich. Möhwald schiebt ins leere Tor, befand sich aber wohl im Abseits.

7. Min: Wie weit die Lilien schon in ihrer Vorbereitung sind, zeigt sich jetzt langsam im Passspiel. Der Ball rotiert schön durch die eigenen Reihen. Werder macht den Laden jedoch dicht.

5. Min: Die nächste Ecke zappelt auch schon im Netz, doch der Schiedsrichter pfeift Foul. Freistoß Werder.

4. Min: Und da gibt es direkt die erste große Chance für die Lilien. Pavlenka kann in höchster Not zur Ecke klären.

3. Min: Defensiv sind die Bremer vom Start an da. Die Darmstädter haben kaum Zeit ihr Passspiel zu entwickeln.

1. Min: Über den linken Flügel kombinieren sich die Grün-Weißen. Augustinsson holt direkt die erste Ecke heraus, die aber nichts einbringt.

1. Min: Und los geht der Spaß! Werder stößt an.

12.27 Uhr: Und sogar einen Fan-Banner gibt es von den Werder-Fans. „Für immer Weserstadion!“ steht drauf.

12.25 Uhr: Nur noch fünf Minuten, dann sehen wir, was die Bremer auf das Parkett zaubern.

12.22 Uhr: Für die Grün-Weißen geht es morgen auch schon wieder zurück. 

12.18 Uhr: Dabei schiebt Kohfeldt die Favoritenrolle schön zum Gegner, denn die Darmstädter befinden sich zwei Wochen länger in der Saisonvorbereitung und sollten somit auch schon weiter als die Bremer sein.

12.14 Uhr: Die Mannschaften befinden sich in den letzten Vorbereitungen aufs Testspiel. Ein wenig laufen, ein wenig dehnen, ein wenig passen und dann rollt gleich der Ball.

12.12 Uhr: Während die Profis des Bundesliga-Kaders rund 60 Minuten zum Einsatz kommen sollen, bleiben den meisten U23-Akteuren knappe 30 Minuten um sich für Einsätze unter Florian Kohfeldt ins Rampenlicht zu spielen.

12.07 Uhr: Nicht einmal mehr 30 Minuten bis endlich der Ball in Zell am Ziller rollt. Da steigt doch die Vorfreude. Was gibt es schöneres als einen Werder-Test am Samstag in der Saisonvorbereitung? Richtig, gar nichts! Also in diesem Sinne: Zurücklehnen und gleich das Match genießen.

12.05: Und hier haben wir die treuen Werder-Fans vor dem Testspiel-Kick für euch.

Fotos: Werder-Fans gegen Darmstadt 98

Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz
Werder-Fans gegen Darmstadt 98
Werder-Fans gegen Darmstadt 98 © Gumz

12.02 Uhr: Zeit für einen kleinen Blick in die Vergangenheit: Mit Tobias Kempe, Johannes Wurtz und Julian von Haacke stehen drei ehemalige Bremer in den Reihen der Lilien. Von Haacke steht allerdings verletzungsbedingt heute nicht im Kader.

12.00 Uhr: Damit rein gar nichts dem Zufall überlassen wird, hat sich Kohfeldt extra für eine Videoanalyse ausgesprochen. „Wir wollen nicht überrascht werden“, zeigt sich der Trainer vorausschauend. 

11.59 Uhr: Wie gut die neuen Ideen schon in die Werder-DNA übergegangen sind, soll der Test gegen den SV Darmstadt 98 zeigen. Tiefe Läufe, tiefe Pässe, über die Außen und durch die Mitte haben die Grün-Weißen gebetsmühlenartig trainieren lassen.

11.56 Uhr: Das Kollektiv soll die Lücke, die der ehemalige Werder-Kapitän hinterlässt, schließen. „Strukturiertes Positionsspiel. Es geht darum, geordnet, aber nicht statisch nach vorne zu gelangen“, erklärt Kohfeldt seine neue Idee für die kommende Saison.

11.55 Uhr: Aber wie heißt es doch so schön: Angriff ist die beste Verteidigung und somit haben die Grün-Weißen den Fokus eher auf das Offensivspiel ohne Max Kruse gelegt.

11.52 Uhr: Auch die Lilien bleiben vom Verletzungspech nicht verschont. Skarke (Adduktorenprobleme) und Wittek (Oberschenkelprobleme) stehen Trainer Dimitros Grammozis nicht zur Verfügung.

11.51 Uhr: Es gibt ein Lebenszeichen von den Darmstädtern - die Aufstellung ist endlich da. Werfen wir doch einmal einen Blick drauf.

11.49 Uhr: Somit kann Coach Kohfeldt, wie schon das ganze Trainingslager über, nie seine mitgebrachte Viererkette komplett zur Verfügung.

11.46 Uhr: Abwehrchef Niklas Moisander hingegen zwingen leichte Adduktorenprobleme zum Aussetzen.

11.44 Uhr: Außer Niklas Moisander und Theodor Gebre Selassie stehen Trainer Florian Kohfeldt alle Mann zur Verfügung. „Wäre es ein Bundesliga-Spiel, würde er vielleicht sogar spielen. Aber so wollen wir kein Risiko eingehen“, erklärt Kohfeldt und verzichtet somit freiwillig auf seinen Rechtsverteidiger, der im Test gegen die WSG Swarovski Tirol einen heftigen Ellenbogencheck gegen den Kopf kassierte.

11.41 Uhr: Für das letzte Testspiel im Trainingslager haben sich die Bremer nochmal etwas Besonderes überlegt: 3 x 30 Minuten wird gespielt. So kann die Belastung optimal gesteuert werden und jeder sollte seine Chance auf Spielzeit bekommen.

11.39 Uhr: Auf die erste Elf der Lilien müssen wir noch ein wenig warten. 

11.35 Uhr: Im heutigen Match sollen alle einsatzfähigen Spieler zum Einsatz kommen und sich beweisen dürfen. Immerhin wartet mit den Darmstädtern ein starker Gegner.

11.31 Uhr: Und hier ist auch schon die Aufstellung von den Grün-Weißen!

11.30 Uhr: Wir begrüßen euch zum Werder-Test gegen den SV Darmstadt 98!

Der Vorbericht

Nach dem Blitzturnier am vergangenen Sonntag, bei dem Werder Bremen gegen den österreichischen Bundesliga-Aufsteiger WSG Swarovski Tirol (1:0) und den Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC (0:3) zwei Gesichter zeigte, müssen die Bremer im österreichischen Zell am Ziller zum Abschluss des Trainingslagers gegen die „Lilien“ ran.

Wurden in der letzten Woche noch jeweils zwei Halbzeiten à 25 Minuten gespielt, soll gegen Darmstadt 98 dreimal 30 Minuten lang getestet werden. Welche Elf die Bremer um Coach Florian Kohfeldt zum Testspiel-Abschluss im Parkstadion ins Rennen schicken wird, ist noch nicht überliefert. Gut möglich, dass personell wieder kräftig durchgemischt wird. Der Test bietet jedenfalls abermals eine gute Gelegenheit, weitere Eindrücke der eigenen Leistungsfähigkeit zu sammeln, taktische Abläufe unter Wettkampfpraxis einzustudieren und natürlich möglichst vielen Spielern Einsatzzeiten zu geben.

Die frühe Anstoßzeit sei in diesem Zusammenhang „sehr bewusst gewählt worden“, erklärte Werder-Sportchef Frank Baumann. Mit den frühen Spielterminen achte das Trainerteam ganz bewusst auf die Belastungssteuerung und den Biorhythmus der Werder-Profis.

Werder Bremen: Innenverteidiger Marco Friedl vor Comeback?

Die Personalsituation hat sich unterdessen etwas entspannt. Zwar werden die nicht ins Zillertal mitgereisten Milos Veljkovic (Zehenbruch), Sebastian Langkamp (Muskelfaseriss), Philipp Bargfrede (Reha nach Knie-OP), Maximilian und Johannes Eggestein (beide im Urlaub nach U21-EM) weiterhin fehlen. Dafür ist Marco Friedl inzwischen ins Teamtraining eingestiegen und dürfte auf seine Chance brennen. Auch bei Theodor Gebre Selassie, der sich im Testspiel gegen Swarovski Tirol nach einen Ellbogencheck verletzt hatte, spricht vieles für einen Einsatz. Hier gibt es den kompletten Kader für das Trainingslager von Werder Bremen im Überblick.

Werder-Fans in Deutschland können das Spiel live via „Werder-TV“ auf der offiziellen Seite von Werder Bremen schauen. Ansonsten möchten wir euch natürlich wieder wärmstens den Liveticker der DeichStube ans Herz legen. Und ihr könnt wie gewohnt den gesamten Werder-Tag in unserem Trainingslager-Ticker verfolgen - seid dabei!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare