Johannes Eggestein bejubelt sein Tor zum 2:0, das Debütant Tahith Chong ihm beim Testspiel-Sieg von Werder Bremen gegen den Linzer ASK aufgelegt hatte.
+
Johannes Eggestein bejubelt sein Tor zum 2:0, das Debütant Tahith Chong ihm beim Testspiel-Sieg von Werder Bremen gegen den Linzer ASK aufgelegt hatte.

Erstes Testspiel im Zillertal

Vier Tore im Werder-Test gegen den Linzer ASK: Hungrige Bremer machen satt

Der SV Werder Bremen hat das Testspiel im Trainingslager gegen den Linzer ASK ganz klar gewonnen, will aber keine Euphorie aufkommen lassen. Der Nachbericht der DeichStube*.

Zell am Ziller – Nein, nein, damit hatte selbst Florian Kohfeldt nicht gerechnet. Der Coach des SV Werder Bremen wollte nach dem 4:1 (2:0)-Testspiel-Sieg über den Linzer ASK nicht in Euphorie verfallen, aber eines stellte er dann doch ziemlich zufrieden fest: „Wir sind hungrig!“ Davie Selke (5.), Johannes Eggestein (16.), Josh Sargent (46.) und Yuya Osako (77.) sorgten dafür, dass alle satt wurden – auch die 520 Zuschauer im Parkstadion von Zell am Ziller.

Hier gibt es das Werder Bremen-Testspiel-Doppelpack gegen Groningen und St. Pauli im Liveticker

„Es war ein Freundschaftsspiel, das muss man klar so sagen. Dafür gibt es keine Punkte. Aber ich denke, dass es ein Schritt in die richtige Richtung war“, urteilte Abwehrspieler Marco Friedl. Der Österreicher hatte quasi ein Heimspiel, seine Eltern waren vor Ort, mussten dabei mitansehen, wie ihr Junge per Foul einen Elfmeter verursachte. Den nutzte Marko Raguz zum zwischenzeitlichen 1:3 für den Europa-League-Viertelfinalisten.

Verfolgt das Testspiel von Werder Bremen gegen Austria Lustenau im Live-Ticker der DeichStube!

Werder Bremen im Testspiel gegen LASK: Davie Selke und Johannes Eggestein treffen

Ansonsten konnten sich die Österreicher trotz aller Härte kaum gegen die Bremer Abwehr durchsetzen. Werder Bremen wehrte sich nicht nur, sondern ging auch immer wieder selbst in die Offensive. „Wir können ja nicht nur von der Gier reden, wir müssen sie auch zeigen. Und es hat mich gefreut, wie sich die Mannschaft über das Gegentor geärgert hat – wie sie darüber geredet hat: Warum, wieso, weshalb?“, lobte Kohfeldt und freute sich: „Es war ein guter Test für uns gegen einen Gegner, der alles reingehauen hat, der uns gestresst hat.“

Gleich mehrere Werder-Profis konnten dabei auf sich aufmerksam machen und wichtiges Selbstvertrauen tanken. Gleich zu Beginn Davie Selke, der eine feine Flanke per Kopf versenkte. Das wird ihm nach seiner verkorksten Rückrunde ohne Bundesliga-Tor gewiss gut tun. Gleiches dürfte für Johannes Eggestein gelten, der das 2:0 für Werder Bremen markierte. Auch hinter ihm liegt keine einfache Saison.

Werder Bremen: Tahith Chong macht Spaß in seinem Testspiel-Debüt gegen Linzer ASK

Der 22-Jährige profitierte bei seinem Treffer allerdings auch von einer herrlichen Kombination über Tahith Chong, Selke und noch mal Chong, der dann erneut den besser postierten Mitspieler sah. Die Leihgabe von Manchester United machte in ihrem ersten Werder-Spiel richtig viel Spaß und bekam regelmäßig Szenenapplaus. Einmal schloss der Linksaußen im Stile eines Arjen Robben ab, nur der Schuss war nicht präzise genug.

„Er hat eine extreme Spielfreude, ein super Tempo, kann in die Eins-gegen-eins-Duelle gehen und hilft auch hinten am Strafraum aus. Deshalb weiß ich, dass er ein extrem wichtiger Spieler für uns sein wird“, schwärmte Friedl. Auch Kohfeldt war mit Chong zufrieden, wollte den 20-Jährigen aber nicht in den Himmel loben. Es würde noch einige Arbeit auf den Außenstürmer warten, um das Werder-Spiel weiter zu verinnerlichen. Deswegen hat Chong im Gegensatz zu den Kollegen am Donnerstag nicht frei, sondern muss mit dem Coach des SV Werder Bremen in die Video-Analyse.

Werder Bremen im Testspiel gegen LASK: Niclas Füllkrug gibt sportliche Antwort

Im Blickpunkt stand am Mittwochabend natürlich auch Niclas Füllkrug nach seinem Zoff mit Kohfeldt am Vortag und der unschönen Auto-Clan-Geschichte. Der Stürmer gab eine sportliche Antwort, bereitete als Einwechselspieler direkt nach der Pause das 3:0 von Josh Sargent vor, köpfte später den Ball auch noch an die Latte.

Für den Schlusspunkt sorgte der aktive Yuya Osako, der nach feinem Pass von Maximilian Eggestein allein auf das Linzer Tor zusteuern durfte und eiskalt vollstreckte. Zufrieden verließen die Bremer schließlich den Platz, aber von Euphorie wollte Kohfeldt nichts hören: „Das ist Quatsch. Dafür können wir uns heute nichts kaufen. In vier Wochen spielen wir gegen Hertha. Wir wollen bis dahin hart arbeiten und vielen Leuten zeigen, dass wir eine bessere Saison spielen als die letzte.“ Der Hunger bei Werder Bremen ist also nur für einen Tag gestillt worden. (kni)

Zum Spielbericht vom 19. August 2020:

Werder stark im Test! Klarer Sieg über Linzer ASK - und Neuzugang Chong liefert ersten Assist

Zell am Ziller – Zweiter Test, zweiter Sieg: Werder Bremen hat am Mittwochnachmittag im Trainingslager im Zillertal ein Testspiel gegen den österreichischen Spitzenclub Linzer ASK deutlich mit 4:1 (2:0) gewonnen. Der Spielbericht der DeichStube*.

Nach dem 2:0 über Zweitligist Eintracht Braunschweig zehn Tage zuvor war es der nächste gelungene Leistungscheck des Fast-Absteigers der vergangenen Saison. Gegen den LASK erzielten Davie Selke (5.), Johannes Eggestein (16.), Josh Sargent (46.) sowie Yuya Osako (77.) die Tore für Werder Bremen. Marko Raguz hatte vor 500 Zuschauern im Parkstadion von Zell am Ziller zwischenzeitlich per Strafstoß verkürzt (56.).

Die erste Halbzeit bot die Bühne für Tahith Chong. Zum ersten Mal lief der Neuzugang im Bremer Trikot auf – und das kurioserweise gegen den gleichen Gegner, gegen den er auch schon seine letzten beiden Partien für Manchester United gemacht hatte. Im Achtelfinale der Europa League war das – ManUnited gewann 5:0 und 2:1, Chong wurde in beiden Partien eingewechselt, legte im Hinspiel einen Treffer auf. Was ihm auch bei seinem Werder-Debüt gelang. Nach Pass von Selke behielt Chong im Strafraum gegen drei Gegenspieler die Übersicht und bediente Johannes Eggestein, der unbedrängt zum 2:0 traf (16.). Zuvor hatte Davie Selke per Kopf die frühe Führung für Werder Bremen erzielt (5.).

Werder Bremen-Testspiel gegen Linzer ASK : Chancenverwertung im Testspiel exzellent

Wegen der Tore ließ sich festhalten: Die Chancenverwertung war exzellent bei Werder – was sich vom Spielaufbau nicht sagen ließ. Die Bremer leisteten sich viele Ballverluste, hatten Probleme, sich spielerisch dem LASK-Pressing zu entziehen. Allerdings: Offensivaktionen der Österreicher ließ Werder bis auf eine Chance von Raguz (35.) auch nicht zu. Hätte sich Selke bei einem Konter nicht verzettelt (40.), wäre Werder sogar mit einem 3:0 in die Pause gegangen.

Den Treffer reichte Josh Sargent dann aber nur 55 Sekunden nach Wiederbeginn nach. Vom unfreiwillig in die Schlagzeilen geratenen Niclas Füllkrug bedient vollstreckte er vor dem Tor eiskalt – Annahme mit rechts, Abschluss mit links, so wird’s gemacht. Die von Trainer Florian Kohfeldt auf neun Positionen veränderte Bremer Elf war auch nach dem Personalwechsel sofort wieder auf Betriebstemperatur. Und blieb es auch, nachdem Raguz per Foulelfmeter – Friedl war der Übeltäter gewesen – für den LASK verkürzte (56.). Werder Bremen blieb dennoch am Drücker, hatte bei Füllkrugs Kopfball an den Querbalken die nächste große Chance (63.).

Werder Bremen gegen Linzer ASK: Yuya Osako setzt Schlusspunkt bei Testspiel-Sieg

In der Folge tauchten die Bremer etwas ab, LASK war die aktivere Mannschaft. Effektiv war aber nur ein Team – das in Grün und Weiß. Yuya Osako stellte per Konter auf 4:1 (77.).

Am Montag bestreitet der deutsche Bundesligist zum Abschluss des Trainingslagers einen weiteren Test in Zell am Ziller. Gegner ist dann der österreichische Zweitligist Austria Lustenau. (csa) (Auch interessant: So kannst du den Werder-Test gegen Lustenau im Live-Stream schauen. Es folgt ein Doppel-Spieltag: So kannst du die Werder-Testspiele gegen Groningen und St. Pauli live im TV und Stream verfolgen.)

Werder Bremen 1. Hz.: Pavlenka - Mbom, Toprak, Friedl, Agu - Erras - Klaassen, J. Eggestein, Bittencourt, Chong, Selke.

Werder Bremen 2. Hz.: Kapino - Gebre Selassie, Toprak (57. Rieckmann), Friedl (64. Veljkovic), Augustinsson - M. Eggestein - Schmid, Woltemade - Füllkrug, Osako, Sargent.

Fotostrecke: Überlegener Werder-Sieg im Test gegen den LASK

Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © g umzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK
Werder Bremen im Testspiel gegen den Linzer ASK © gumzmedia

Werder Bremen gegen Linzer ASK - Live-Ticker zum Testspiel hier nachlesen

Schlusspfiff: Staaaark!!! Der SV Werder Bremen gewinnt hochverdient mit 4:1 gegen den Linzer ASK. 

85. Minute: Auch in der zweiten Halbzeit überzeugt Werder Bremen kämpferisch, lässt hinten wenig zu und setzt vorne gute Nadelstiche. Das ist für diesen Zeitpunkt der Vorbereitung absolut okay. 

80. Minute: Dieser Nick Woltemade macht das echt mutig als Achter, wenn auch nicht längst alles funktioniert.

76. Minute: Toooooor! Yuya Osako erhöht auf 4:1. Der Japaner kann nach einem tollen langen Pass von Maximilian Eggestein aus der eigenen Hälfte heraus alleine aufs Tor zusteuern und vollstreckt eiskalt.

74. Minute: Das wird Stefanos Kapino gefallen: Der Ersatzkeeper konnte sich bei einem nicht ungefährlichen Schuss von Mamoudou Karamoko auszeichnen. 

68. Minute: Florian Kohfeldt ist on fire, weil Romano Schmid für ein Foul Gelb sieht. Die Linzer hatten zuvor ordentlich zugelangt, ohne verwarnt zu werden. Das Spiel ist zwar noch intensiv, aber ohne Strafraumszenen.

64. Minute: Milos Veljkovic ist wieder da, feiert sein Comeback nach seiner Verletzung im Relegationsspiel gegen Heidenheim. Er kommt für Marco Friedl.

63. Minute: Kawumm, Niclas Füllkrug wuchtet die Kugel an die Latte, feine Freistoß-Hereingabe von Ludwig Augustinsson

60. Minute: Größer könnte der Unterschied im Bremer Mittelfeld nicht sein: Nick Woltemade ist 1,98 Meter groß, Romano Schmid nur 1,76 Meter - und irgendwie wirkt er von hier oben noch viel kleiner.

57. Minute: Nun ist auch Feierabend für Ömer Toprak, für ihn kommt Julian Rieckmann.

56. Minute: Tor für Linz: Marko Raguz trifft per Elfmeter. Zuvor hatte Marco Friedl seinen Gegenspieler Dominik Reiter umgesenst. 

50. Minute: Noch ein paar Worte zum 3:0. Niclas Füllkrug hatte seine gute Chance fast schon verdaddelt, machte das dann aber doch noch ganz gut. Kohfeldt hat übrigens doch nicht komplett gewechselt, Toprak und Friedl verteidigen noch ein bisschen weiter. 

Werder Bremen gegen Linzer ASK - Testspiel im Live-Ticker: Josh Sargent mit dem 3:0

46. Minute: Toooooor! Josh Sargent macht das 3:0. Und wer gab die Vorlage: Niclas Füllkrug, das wird ihm nach dem Stress am Mittwoch gut tut.

46. Minute: So geht Werder Bremen in die zweite Halbzeit: Kapino - Gebre Selassie, Toprak, Friedl, Augustinsson - M. Eggestein - Schmid, Woltemade - Füllkrug, Osako, Sargent. 

45. Minute: Halbzeit! Werder Bremen geht mit einem hochverdienten 2:0 in die Pause. Die Tore haben Davie Selke und Johannes Eggestein erzielt. Tahith Chong hat eine tolle Premiere hingelegt. Die 500 Zuschauer sind begeistert, wir auch!

42. Minute: Patrick Erras hinterlässt als Sechser einen guten Eindruck, spielt sehr unaufgeregt und sicher.

39. Minute: Manuel Mbom spielt übrigens rechter Verteidiger und macht das gar nicht so schlecht. Eigentlich ist der Rückkehrer aus Uerdingen ja ein defensiver Mittelfeldspieler.

35. Minute: Stark, wie Bittencourt und Co. um jeden Ball kämpfen Die Einstellung ist echt top!

31. Minute: Er ist ja auch noch da -Jiri Pavlenka zeigt bei einer hohen Hereingabe eine schöne Flugshow. Werder Bremen wird immer müder, aber bei gefühlten 30 Grad ist das kein Wunder.

29. Minute: Linzer Torte ist echt lecker, aber diese überharte Gangart des LASK gefällt Werder Bremen gar nicht. Das reicht nach Ärger. Klaassen und Selke sind schon auf 180.

26. Minute: Nicht nur Tahith Chong und Davie Selke sind stark. Auch Davy Klaassen macht einen guten Eindruck, genauso wie Leonardo Bittencourt. Felix Agu gefällt ebenfalls als Linksverteidiger. 

19. Minute: Für mich steht schon fest: Ich kaufe Tahith Chong für mein kicker-Managerspiel, egal, was der Junge kostet... Der wirbelt hier richtig rum.

Werder Bremen gegen Linzer ASK - Testspiel im Live-Ticker: Traumtor von Johannes Eggestein

15. Minute: Toooooor! Und was für eins! Ein Traumtor! Johannes Eggestein ist der Torschütze zum 2:0. Nach einer überragenden Kombination über Chong, Selke und wieder Chong muss Jojo nur noch vollstrecken. Ker macht das Spaß hier!!!

11. Minute: Tahith Chong macht es wie Arjen Robben, nur der Abschluss ist zu harmlos. Trotzdem gibt es großen Applaus!

9. Minute: Was macht eigentlich Neuzugang Tahith Chong? Der wurde nach nur zwei Minuten gleich mal vom Linzer Gernot Trauner in die Bande geschickt. Kein netter Empfang!!!

Werder Bremen gegen Linzer ASK - Testspiel im Live-Ticker: Davie Selke köpft Werder in Führung

5. Minute: Tooooooor! Und schon hat Werder Bremen zugeschlagen - und was für ein geiles Tor. Flanke Leonardo Bittencourt, super Kopfball Davie Selke - 1:0.

16.56 Uhr: Etwas früh, aber auf geht's! Anpfiff zum ersten Testspiel im Trainingslager im Zillertal. Gegner ist der Linzer ASK. Und alle Augen schauen auf Neuzugang Tahith Chong.

16.52 Uhr: Extra-Applaus, als der Name Marco Friedl vom Stadionsprecher genannt wird. Mama und Papa sind da, Friedl ist ganz in der Nähe aufgewachsen.

16.48 Uhr: Okay, die Profis des SV Werder Bremen könnten heute etwas müde sein, hat Florian Kohfeldt gesagt, aber er erwartet trotzdem eine mutige Spielweise und vor allem Spielkontrolle. 

16.42: Ups, Davie Selke, das war ja fast ein Aaron-Hunt-Gedächtnis-Schuss. Der zerschoss hier  mal ne Scheibe hinterm Tor, Selke zielte gerade beim Warmschießen nur knapp daneben.

16.38 Uhr: Neiiiiiiiiiiiiin! Er hatte uns noch gefragt, wie Nick Woltemade ausgesprochen wird. Und dann haut der Stadionsprecher tatsächlich einen Florian KohLfeldt raus...

16.30 Uhr: Der Chong macht schon beim Warmmachen einen megastarken Eindruck... Wir freuen uns einfach auf ihn, aber auch Felix Agu, Patrick Erras und Manuel Mbom in der Startelf.

16.25 Uhr: Echter Beifall von echten Fans: Nach einer gefühlten Ewigkeit dürfen die Profis des SV Werder Bremen mal wieder vor Zuschauern spielen und genießen das gewiss beim Aufwärmen. Nur "Lücke" lässt sich noch nicht blicken.

16.22 Uhr: So, Janosch hat seine Leberkäs-Semmel aufgegessen, ich mein Schnitzelbrötchen, die Fantas dröhnen aus den Boxen. Kann losgehen!!! Jiri Pavlenka lässt sich schon warmschießen.

16.14 Uhr: Hier kommt die Aufstellung vom  Linzer ASK: Schlager, Filipovic, Wiesinger, Renner, Madsen, Reiter, Trauner, Holland, Raguz, Andrade, Sabitzer. 

16.10 Uhr: Boah, sind wir gespannt!!! Tahith Chong feiert seine Testspiel-Premiere für den SV Werder Bremen - und kennt den Gegner bestens: Die Leihgabe von Manchester United hat erst kürzlich in der Europa League gegen den Linzer ASK gespielt.

Werder Bremen gegen Linzer ASK - Testspiel im Live-Ticker: Niclas Füllkrug nicht in der Startelf

16.07 Uhr: Niclas Füllkrug ist nach seinem Zoff mit Trainer Florian Kohfeldt nicht in der Startelf, soll aber in der zweiten Halbzeit spielen. Dann wird der Coach sein Team komplett auswechseln. 

16.05 Uhr : Werder Bremen beginnt mit: Pavlenka - Mbom, Toprak, Friedl, Agu - Erras - Klaassen, J.Eggestein, Bittencourt, Chong, Selke. 

16.00 Uhr: Servus, aus dem Zillertal! Das Parkstadion füllt sich so langsam, 500 Zuschauer dürfen in Zeiten von Corona dabei sein - und natürlich auch die DeichStube. Gleich gibt es die Aufstellungen.

Fotostrecke: Werder-Fans machen das Zillertal grün-weiß

Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß.
Werder Bremen gegen Linzer ASK: Die Fans machen das Stadion grün-weiß. © Gumz

An dieser Stelle entsteht der Live-Ticker zum Testspiel von Werder Bremen gegen den Linzer ASK. Anpfiff des Spiels in Zell am Ziller ist am Mittwoch um 17 Uhr. Hier geht es bereits um 16 Uhr mit den Aufstellungen der Mannschaften los! Interessant: Es wird das Werder-Debüt von Neuzugang Tahith Chong.

Zum Vorbericht vom 18. August 2020:

Erstes Werder Bremen-Testspiel im Zillertal: Tahith Chong-Premiere gegen Linzer ASK

Zell am Ziller – Nach vier Tagen im Trainingslager in Zell am Ziller geht es für den SV Werder Bremen am Mittwoch (17 Uhr) wieder in den Wettkampfmodus: Dann trifft das Team von Trainer Florian Kohfeldt auf den österreichischen Europa-League-Teilnehmer Linzer ASK. Der Vorbericht der DeichStube*.

Vorerst genug trainiert, jetzt wird gespielt. Am Mittwoch testet der SV Werder Bremen gegen den Linzer ASK und darf erstmals seit Anfang März – dem Ausbruch der Coronapandemie – mal wieder vor Publikum spielen: Im kleinen Parkstadion in Zell am Ziller sind 500 Zuschauer zugelassen, die sich an ein Hygienekonzept mit einem Mindestabstand von einem Meter halten müssen. Alle Karten sind längst weg. Die Partie wird live bei Werder-TV und Youtube übertragen.

Werder Bremen-Testspiel gegen den Linzer ASK live: Premiere von Tahith Chong

Neuzugang Tahith Chong wird definitiv spielen und sein Debüt im Trikot des SV Werder Bremen feiern. Kapitän Niklas Moisander (Wadenverletzung) fehlt noch, ebenso Milot Rashica. Wegen Adduktorenproblemen soll der Angreifer erst beim zweiten Test am Montag gegen Austria Lustenau auflaufen.

„Die Jungs werden nach den Trainingseinheiten etwas müde sein, aber ich will sehen, dass sie sich unter Müdigkeit bei einem hohen Pressing des Gegners trauen, offensiv raus zu spielen“, nennt Coach Florian Kohfeldt ein Ziel für die Partie des SV Werder Bremen gegen den Linzer ASK und betont: „Es kann auch mal ein Fehlpass dabei sein oder ein Gegentor passieren. Das ist nicht mein Thema. Aber ich wünsche mir Spielkontrolle.“ Dabei wird der 37-Jährige wie schon im ersten Testspiel gegen Eintracht Braunschweig (2:0) in der Halbzeit seine Mannschaft komplett austauschen. (kni) *DeichStube.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare