Theodor Gebre Selassie spielt nach seinem Abschied von Werder Bremen wieder für Slovan Liberec - und hat dort in seinem zweiten Spiel den ersten Platzvereis seiner Karriere kassiert.
+
Theodor Gebre Selassie spielt nach seinem Abschied von Werder Bremen wieder für Slovan Liberec - und hat dort in seinem zweiten Spiel den ersten Platzvereis seiner Karriere kassiert.

Bitterer Saisonstart für Slovan Liberec

Auweia: Erster Platzverweis für Ex-Werder-Kapitän Theodor Gebre Selassie

Liberec – Die Rückkehr in seine tschechische Heimat und zu seinem Ex-Club Slovan Liberec hat Theodor Gebre Selassie groß gefeiert, doch sportlich gab es für ihn nun einen sehr bitteren Moment: Der ehemalige Kapitän des SV Werder Bremen kassierte am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Sparta Prag (0:5) den ersten Platzverweis seiner lange Karriere.

Das war dem 34-Jährigen ziemlich unangenehm, denn mit seinem zu hohen Fuß verletzte er seinen Gegenspieler am Kopf. Dafür gab es die Gelb-Rote Karte. „Ich wusste gleich nach dem Kontakt, dass es falsch war. Ich habe in dieser Hundertstelsekunde die falsche Entscheidung getroffen, ich hätte den Ball runterfallen lassen sollen. Ich bin froh, dass nichts Ernsteres passiert ist“, sagte Theodor Gebre Selassie nach dem Spiel.

Werder Bremen: Theodor Gebre Selassie erlebt bitteren Saisonstart mit Slovan Liberec - samt Platzverweis

Der Ex-Profi des SV Werder Bremen hatte versucht, den Ball noch mit der Hacke zu erreichen und dabei Gegenspieler Michal Sacek im Gesicht erwischt. Der ging zu Boden, Gebre Selassie kümmerte sich sofort um ihn. Die Wunde von Sacek musste zwar mit fünf Stichen genäht werden, dennoch gab der Spieler Entwarnung, es sei nicht so schlimm.

Eine Woche zuvor hatte es Theodor Gebre Selassie selbst hart erwischt. Rigino Cicilia war ihm ins Sprunggelenk gesprungen. Dafür sah der Mittelstürmer vom 1. FC Slovacko die Rote Karte. Slovan Liberec verlor die Partie trotz Überzahl mit 0:1. Nach zwei Spieltagen ist das Team von Gebre Selassie Tabellenletzter in der ersten tschechischen Liga. (kni) Schon gelesen? Ex-Werder-Profi Theo Gebre Selassie bei Slovan Liberec sensationell als „Prinz von Bel-Air“ vorgestellt!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare