Tim Wiese, ehemaliger Torwart des SV Werder Bremen ist in Berlin Zeuge eines Clan-Konfliktes geworden.

Messerstecherei & Schüsse in Berlin

Ehemaliger Werder-Keeper Tim Wiese Zeuge bei Clan-Streit

Berlin/Bremen – Clan-Konflikt in Deutschland – und Tim Wiese (37) mittendrin? Der ehemalige Werder-Keeper und Ex-Nationalspieler ist in Berlin nach einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen polizeibekannten Männern als Zeuge vernommen worden. Das berichtet die „Bild“-Zeitung.

  • Tim Wiese war in Berlin Zeuge einer Schießerei unter Clan-Mitgliedern
  • Der ehemalige Werder Bremen-Torwart Tim Wiese wurde zum Clan-Vorfall von derPolizei befragt
  • Gegen Tim Wiese wird nicht polizeilich ermittelt

Ermittelt wird nicht gegen Tim Wiese. Aus dem Bericht geht nicht eindeutig hervor, ob der ehemalige Torwart des SV Werder Bremen Begleiter eines der an der Tat beteiligten Männer war oder nur durch Zufall zum Zeugen wurde.

Tim Wiese: Ehemaliger Werder Bremen-Torwart Zeuge von Clan-Kriminalität

Der Vorfall ereignete sich am 13. November in Berlin nahe der Gedächtniskirche. Laut „Bild“ gerieten vier Männer in Streit, ein Mann stach auf einen anderen ein, Schüsse fallen. Auf der Videoaufnahme einer Dashcam eines Taxis erkennt die Polizei die Beteiligten, angeblich Mitglieder verschiedener Clans. Ebenfalls auf der Aufnahme zu sehen: Tim Wiese. Der 37-Jährige wird deshalb von der Polizei befragt, die „Bild“ zitiert einen namentlich nicht genannten Ermittler des Landeskriminalamtes: „Der Betroffene wurde vergeblich befragt. Er ist für uns ein unkooperativer Zeuge.“ Aber wichtig: „Gegen Tim Wiese wird nicht ermittelt.“ Demnach ist auf dem Video keine Tatbeteiligung zu erkennen.

Tim Wiese Zeuge von Clan-Kriminalität: Gegen Ex-Werder-Torwart wird nicht ermittelt

Bei dem Opfer der Messerattacke soll es sich um ein Mitglied eines Bremer Clans handeln. Zwei Angreifer wurden laut „Bild“ bereits identifiziert. Der eine ist demnach Mitglied einer polizeibekannten Berliner Großfamilie, der andere ein vorbestrafter Gewalttäter. Letzterer soll bei der Auseinandersetzung Schüsse in die Luft abgegeben haben und soll nach der Tat untergetaucht sein. Der verletzte Mann habe angegeben, dass es bei dem Streit um die „Ablösesumme“ für eine Prostituierte gegangen sei.

Was Tim Wiese damit zu tun hat, bleibt unklar. Der Fußball-Star hat sich noch nicht über den Abend in Berlin geäußert.

Tim Wiese: Kult-Keeper des SV Werder Bremen

Tim Wiese spielte zwischen 2005 und 2012 für den SV Werder Bremen, ehe er zum Bundesliga-Konkurrenten TSG 1899 Hoffenheim wechselte. Dort konnte der Torwart aber nicht an seine Leistungen aus der Bremer Zeit anknüpfen. 2014 beendete Wiese seine Karriere als Profi-Fußballer, im Anschluss probierte er sich als Wrestler und Bodybuilder. Bei den Fans des SV Werder Bremen genießt der kantige Ex-Keeper Kultstatus.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare