Tim Wiese werden Kontakte in die rechte Szene vorgeworfen, jetzt hat der Fernsehsender ProSieben und den Ex-Torwart von Werder Bremen von der Wok-WM ausgeschlossen!
+
Tim Wiese werden Kontakte in die rechte Szene vorgeworfen, jetzt hat der Fernsehsender ProSieben und den Ex-Torwart von Werder Bremen von der Wok-WM ausgeschlossen!

Keine Gründe genannt

TV-Sender ProSieben verzichtet auf Ex-Werder-Keeper Tim Wiese bei der Wok-WM 

Bremen - Eigentlich war er fest für das große TV-Spektakel eingeplant, sollte sich am 12. November gemeinsam mit vielen anderen Prominenten in einer gewölbten Pfanne den Eiskanal hinunterstürzen, doch daraus wird nichts: Während der Wok-WM des TV-Senders ProSieben wird Ex-Werder-Profi Tim Wiese doch nicht mit dabei sein. Das teilte der Sender offiziell mit, gab dabei allerdings keine Gründe für Wieses Fehlen an. Diese dürften jedoch auf der Hand liegen.

Am vergangenen Wochenende waren zum wiederholten Male Fotos von Tim Wiese in den Sozialen Medien aufgetaucht, die nahelegen, dass der Ex-Torhüter Kontakte in die rechte Szene pflegt. Der SV Werder Bremen, für den Wiese einst 266 Pflichtspiele bestritten hatte und für dessen Traditionself er bis zuletzt aktiv war, distanzierte sich daraufhin öffentlich vom 40-Jährigen.

„Wir haben mit Tim Anfang des Jahres ein offenes, aber auch sehr ernstes Gespräch dazu geführt und ihm unmissverständlich deutlich gemacht, dass dieser Umgang nicht mit den Werten des SV Werder Bremen zusammenpassen würde“, wird Präsident und Geschäftsführer Hubertus Hess-Grunewald in einer Mitteilung zitiert, die Werder am Montag veröffentlichte. Und weiter: „Uns bleiben trotz seiner Aussagen Zweifel, dass Tim sich diesen Kreisen nicht zugehörig fühlt. Bei unserer Haltung, die wir bei Werder Bremen vertreten, darf es aber keine Zweifel geben.“ Aus diesem Grund werde Tim Wiese künftig nicht mehr für das Traditionsteam von Werder Bremen spielen und auch nicht mehr zu offiziellen Veranstaltungen des Vereins eingeladen.

ProSieben lädt Ex-Werder-Bremen-Torwart Tim Wiese von der Wok-WM aus - „Ihn beschäftigen aktuell andere Themen“

Als Teilnehmer der Wok-WM in Winterberg war Tim Wiese vor einigen Wochen noch offiziell präsentiert worden. Gemeinsam mit „TV Total“-Moderator Sebastian Pufpaff, TV-Schrotthändler Manfred Ludolf und Bobfahrerin Laura Nolte sollte er einen „Vierer-Wok“ bilden. Nun rückt Bobfahrer Kevin Kuske für ihn nach. Auf Medienanfragen wollte ProSieben den Verzicht auf Wiese nicht näher kommentieren. Die Produktionsfirma Brainpool gab gegenüber der Redaktion von „quotenmeter.de“ folgendes Statement ab: „Tim Wiese beschäftigen aktuell andere Themen, deswegen wird er nicht an der Wok-WM teilnehmen.“ (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare