+
Werder-Trainer Alexander Nouri soll angeblich nicht mehr auf Claudio Pizarro setzen.

„Harte Entscheidung“ des Trainers?

Medien: Nouri sortiert Pizarro aus

Bremen - Noch ein Tag. Dann beginnt bei Werder Bremen die Sommervorbereitung mit der Leistungsdiagnostik. Claudio Pizarro wird dann nicht dabei sein. Und wahrscheinlich auch später nicht mehr zum Team stoßen.

Denn wiederum nur einen Tag später endet Pizarros Vertrag bei Werder - und es sieht nicht mehr nach einer Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen Verein und Spieler aus. Wie die „Sport Bild“ berichtet, soll Trainer Alexander Nouri nicht mehr auf den 38-jährigen Stürmer setzen - weil er zu alt sei.

Sportchef Frank Baumann bestätigte das Pizarro-Aus bisher nicht, sagte dem Bericht zufolge nur: „Alex hat sich nicht geändert. Er hat auch in der vergangenen Saison harte Entscheidungen getroffen. Es wäre unfair, wenn ihm sein Vorgehen jetzt negativ ausgelegt wird.“ Nouri trug bereits eine entscheidende Rolle beim Abgang von Co-Trainer Florian Bruns und dem bevorstehenden Abschied von Torwart Felix Wiedwald.

Pizarros Karriere in Bildern

In der vergangenen Saison war Superstar Pizarro nur Ergänzungsspieler, wurde oft von Verletzungen aus der Bahn geworfen. Er kam nur auf 19 - oft eher kurze - Einsätze, erzielte lediglich ein Saisontor. Jetzt steht das Ende einer Ära bevor.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare