Viel zu tun für Sportdirektor Frank Baumann: Der SV Werder Bremen sucht einen neuen Trainer.
+
Viel zu tun für Sportdirektor Frank Baumann: Der SV Werder Bremen sucht einen neuen Trainer.

Wer wird Nachfolger von Markus Anfang?

Wie Sportchef Frank Baumann die Trainersuche für Werder Bremen angeht

Bremen - Markus Anfang ist weg, ein neuer Cheftrainer muss her - und das möglichst schnell: Bei Werder Bremen hat bereits am Samstag die intensive Suche nach einem Nachfolger für den 47-Jährigen begonnen, der am Freitagabend als Reaktion auf die Impfpass-Affäre von seinem Amt zurückgetreten war.

Als heißester Kandidat gilt nach Informationen der DeichStube Ole Werner, der bis September noch Werders Zweitliga-Rivalen Holstein Kiel betreut hatte. „Ich werde mich nicht zu einzelnen Namen äußern“, sagt Sportchef Frank Baumann, erklärt aber immerhin das generelle Vorgehen des SV Werder Bremen bei der Trainersuche.

Trainersuche beim SV Werder Bremen: Wer wird Nachfolger von Markus Anfang?

Bereits im Sommer hatte Werder Bremen nach der Entlassung von Cheftrainer Florian Kohfeldt einen groß angelegten „Recruiting-Prozess“ gestartet und mehrere Wunschkandidaten auf Herz und Nieren geprüft. Die Wahl fiel am Ende auf Markus Anfang. Nach dessen Rücktritt setzt Frank Baumann nun wieder bei den Erkenntnissen des Sommers an. „Das Anforderungsprofil, das wir für einen neuen Trainer haben, hat sich seitdem ja nicht verändert“, sagt der 46-Jährige - und zählt auf: „Wir spielen immer noch in der 2. Liga, haben immer noch eine klare Idee davon, wie wir Fußball spielen wollen und wollen immer noch einen Wiederaufbau mit vielen jungen Spielern betreiben.“ Heißt also: Alle Kandidaten des Sommers dürften auch auf der aktuellen Liste wieder weit oben stehen. Ole Werner galt damals neben Anfang als Favorit auf den Posten, kein Wunder also, dass sich Werder erneut um ihn bemüht.

Werder Bremen sucht neunen Trainer: Das ist der Plan von Sportdirektor Frank Baumann

Frank Baumann verweist darauf, dass die Liste in der Zwischenzeit natürlich angepasst worden sei, und möchte sich nicht auf einen Zeitpunkt festlegen, bis wann der neue Mann da ist: „Ich werde keine Einschätzung abgeben, ob der neue Trainer am Samstag auf der Bank sitzt.“ Bis es zu einer Entscheidung kommt, werde der SV Werder Bremen „mit mehreren Kandidaten“ sprechen. „Danach legen wir uns fest.“ (dco) Lest auch: Funktionsverbot für Anfang? Auch der DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen den Ex-Werder-Coach! Und: Interimscoach Danijel Zenkovic positiv auf Corona getestet - Werder Bremen gehen die Trainer aus!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare