DeichStube-Video

Werders Nebel- und Rauch-Training mit lustigem Kopfball-Fail und harten Grätschen

Bremen - Der SV Werder Bremen hat den Trainingsbetrieb nach der WM-Pause wieder aufgenommen. Am Freitag hatte das Team von Ole Werner mit Sichtproblemen zu kämpfen. Grund dafür war einerseits dichter Nebel und andererseits ein bei Platz 11 getesteter Generator, der stinkenden Qualm produzierte, Die Mannschaft zeigte dennoch vollen Einsatz, den insbesondere Romano Schmid zu spüren bekam. Zudem hatten Mitchell Weiser und Anthony Jung einen lustigen Kopfball-Fail. Film ab!

Schon gelesen? Dann starten Werder Bremen und Co. in die neue Bundesliga-Saison!

Rubriklistenbild: © Nordphoto / gumzmedia

Kommentare