Fehlte krank beim Training des SV Werder Bremen am Dienstag vor dem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05: Leonardo Bittencourt.
+
Fehlte krank beim Training des SV Werder Bremen am Dienstag vor dem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05: Leonardo Bittencourt.

Auch Rapp nicht auf dem Platz

Werder-Training: Leo Bittencourt fehlt krank, Eren Dinkci ist zurück

Bremen – Kein Humpeln, kein Aufschrei – für Abwehrspieler Milos Veljkovic war das erste Mannschaftstraining trotzdem etwas früher beendet. Ohne ersichtliche Blessur trottete der Innenverteidiger des SV Werder Bremen am Dienstagnachmittag Richtung Kabine, doch er gab sofort Entwarnung, passiert war nichts. Folglich war es wohl eher die altbekannte Belastungsteuerung, die zum vorzeitigen Abgang führte.

Update (13. Oktober 2022): Leonardo Bittencourt fehlt Werder Bremen gegen Mainz 05 – Milos Veljkovic ist fraglich!

Zwei andere Profis hatten den Gang auf den Rasen dagegen erst gar nicht angetreten. So fehlte Nicolai Rapp nach seinen Muskelbeschwerden aus der Vorwoche auch dieses Mal, Leonardo Bittencourt meldete sich derweil erkrankt ab, wie Werder Bremen mitteilte. Der Mittelfeldspieler hatte sich gerade erst von seiner mehrwöchigen Rippenverletzung erholt und war in den vergangenen beiden Partien jeweils zu Kurzeinsätzen gekommen – nun wurde der 28-Jährige erneut ausgebremst.

Schon gelesen? So könnte die Startelf-Aufstellung von Werder Bremen gegen Mainz 05 aussehen!

Werder Bremen-Training ohne Leonardo Bittencourt und Nicolai Rapp, aber mit Rückkehrer Eren Dinkci

Einen Rückkehrer durfte Trainer Ole Werner zum Start in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 (Samstag, 15.30 Uhr, DeichStube-Live-Ticker) aber doch noch begrüßen. Stürmer Eren Dinkci scheint seine jüngsten muskulären Probleme überstanden zu haben und absolvierte wieder ganz normal die komplette Einheit mit dem Team. (mbü)
 

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare