+
Theodor Gebre Selassie und Johannes Eggestein (li.) absolvierten am Mittwochvormittag nur Teile des Mannschaftstrainings von Werder Bremen.

So lief die Werder-Einheit am Mittwoch

Werder-Training: Gebre Selassie und Johannes Eggestein wieder auf dem Platz - Fragezeichen bei Beijmo 

Bremen – Theodor Gebre Selassie stand am Mittwochvormittag wieder auf dem Trainingsplatz des SV Werder Bremen. Das komplette Teamtraining absolvierte der tschechische Verteidiger aber nicht: Werder will nach Theos Zusammenprall im Testspiel gegen Swarowski Tirol (1:0) Vorsicht walten lassen.

Theodor Gebre Selassie absolvierte ebenso wie Johannes Eggestein, der nach seinem Urlaub im Anschluss an die U21-EM behutsam wieder herangeführt werden soll, nur die Teile der Einheit mit der Mannschaft, in denen es noch nicht so richtig zur Sache ging. Danach spulten beide ein individuelles Programm ab.

Wie erwartet fehlten am Mittwoch Ludwig Augustinsson (Werder-Trainer Florian Kohfeldt: „Eine kleine Reaktion aus dem Testspiel“) und Sebastian Langkamp (individuelles Training nach Muskelfaserriss). Augustinsson soll aber schon am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. 

Außerdem nicht dabei: Felix Beijmo. Der Außenverteidiger hatte das Training am Dienstag abgebrochen. „Er wird noch untersucht, er hat Probleme in der Kniekehle“, erklärte Kohfeldt nach der Einheit am Mittwoch. Es sei „aber nichts Strukturelles, er wird wohl nicht lange ausfallen“.

Derweil haben sich Davy Klaassen und Milot Rashica zurückgemeldet – am Vortag hatten beide noch wegen kleinerer Blessuren ausgesetzt. 

Fraglich ist unterdessen weiterhin, wann Kohfeldt neues Personal bekommt. Ein Thema in den Transferplänen von Werder Bremen ist eine Verpflichtung von Benjamin Henrichs. Dass ein teurer Transfer aber nicht immer funktioniert, bestätigt ein Blick auf die Bundesliga-Transfer-Flops, in denen auch Werder Bremen vertreten ist. Außerdem haben wir den Coach mal ganz besonders beobachtet: Der (F)Einschleifer - so akribisch arbeitet Trainer Florian Kohfeldt mit seinem Team bei Werder Bremen.

(tst)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare